Mit der Werdenfelsbahn zum Neujahrsskispringen

Stressfrei ohne Stau und Parkplatzsuche - mit uns zur Vierschanzentournee nach Garmisch-Partenkirchen

Zu den Skisprungwettbewerben in Garmisch-Patenkirchen bietet die Werdenfelsbahn einige Extras für eine bequeme, sichere und vor allem staufreie An- und Rückreise. Insgesamt 35 Züge aus Richtung München und Innsbruck werden am Sonntag 31. Dezember 2017 (Qualifikationsspringen) und am Montag den 1. Januar 2018 (Neujahrsspringen) einen Extrahalt am „Kainzenbad“ einlegen. Von diesem Haltepunkt aus erreichen die Skisprungfans in nur wenigen Gehminuten das Skistadion.

Regio-Ticket Werdenfels

Kurzurlaub schon für 20 Euro

Jetzt informieren

Bayern-Ticket

1 Tag durch die Region. Für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Anreise

Nur drei Minuten vom Bahnhof bis zur Schanze! In unserer Reiseauskunft ist der zusätzliche Halt Kainzenbad bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie das Bayern-Ticket und das Regio-Ticket Werdenfels nutzen können.

Reiseauskunft
Hintergrund: DB AG; Mann: istockphoto.com / Cecilie_Arcurs ©

Tipp: Sitzplatzreservierung

Hintergrund: DB AG; Mann: istockphoto.com / Cecilie_Arcurs ©

Nur 1 Euro pro Person und Fahrt

Infos und Buchung