Die neue Direktverbindung Coburg-Bamberg-Nürnberg ab 10. Dezember 2017

Ab 10. Dezember 2017 fahren Sie noch schneller und bequemer durch die Neubaustrecke VDE 8.1 und dem Einsatz von Doppelstockwägen.

Ihre Vorteile:

  • Schneller Nahverkehr: Zweistündlich zwischen Coburg und Bamberg ohne Zwischenhalt über die Neubaustrecke. Daher doppelt so schnell - in nur 23 Minuten von Coburg nach Bamberg und in 67 Minuten von Coburg nach Nürnberg.
  • Zubringerverkehre:
    Franken-Thüringen-Express- In Richtung Berlin und somit zum ICE-Anschluss geht es Dank der Neubaustrecke noch schneller. So dauert beispielsweise die Fahrt von Bamberg nach Berlin nur noch zwei dreiviertel Stunden.
    Main-Saale-Express - Von Hof und Bayreuth nach Bamberg kommt man mit dem Main-Saale-Express nun 10 Minuten schneller und bindet damit auch Lichtenfels und Kulmbach schneller an den ICE Berlin-München sowie den Main-Spessart-Express Richtung Würzburg und Frankfurt an.
  • Mehr Platzkapazitäten - Abgerundet wird das neue Nahverkehrsangebot durch mehr Platzkapazität in Richtung Nürnberg. Der zweistündliche Franken-Thüringen-Express von Sonneberg nach Nürnberg über die Neubaustrecke verkehrt mit Doppelstockwagen und über 500 Sitzplätze je Zug. Zur Verstärkung stark nachgefragter Franken-Thüringen-Express Züge insbesondere zwischen Nürnberg und Bamberg werden Talent-Triebzüge verwendet.
Weitere Infos zur Neubaustrecke unter: www.bahn.de/neue-strecke
Deutsche Bahn AG ©
Deutsche Bahn AG ©

Ticket-Empfehlungen

Bayern-Ticket

1 Tag durch die Region. Für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Regio-Ticket Franken-Thüringen

Kurzurlaub für 20 Euro für 1 Person, je 5 Euro mehr für jede weitere Person!

Jetzt informieren