Immer geöffnet: Virtuelle Galerien und Museen online

Museen, Bühnen und andere Kunsteinrichtungen haben geschlossen, aber viele arbeiten an digitalen Präsentationen oder haben bereits virtuelle Galerien - hier einige Beispiele. Lassen Sie sich inspirieren, so lange, bis Sie wieder mit der Bahn fahren können. Viel Spaß beim Stöbern.

Digitale Angebote von Museen und Galerien

Berlin: Gropiusbau am Potsdamer Platz

Außergewöhnliche Themenausstellungen zur Kulturgeschichte, oft mit spektakulären archäologischen Funden und neuesten Forschungsergebnissen, bilden mit den Bereichen Zeitgenössische Kunst und Fotografie die wichtigsten Säulen im Programm des Martin-Gropius-Bau.
2001 übernahmen die Berliner Festspiele den Betrieb des Hauses. Seitdem hat sich der Gropius Bau zu einem renommierten Haus in den Bereichen moderne und zeitgenössische Kunst im Wechselspiel mit Archäologie und Kulturgeschichte entwickelt.

bis 17.05.20: Fotoausstellung Six Songs, Swirling Gracefully in the Taut Air des in Berlin lebenden nigerianischen Fotografen Akinbode Akinbiyi
bis 07.06.20: Lee Mingwei Performance und Installationen zum Thema Geschenke und Rituale

Ausstellungen im Gropiusbau digital entdecken

Berlin: Virtuelle Galerie Art von Frei

Art von Frei ist eine zeitgenössische Kunstgalerie mit Sitz in Berlin. Zu den repräsentierten Medien zählen Malerei, Skulptur, Zeichnung, Collage, Fotoarbeiten, Virtuelle Realität, Happening und Aktionskunst.
Zu besichtigen ist die virtuelle Dauerausstellung "FROM TIME TO TIME" mit Kunstwerken von Jim Avignon, Sascha Boldt, Uta Brauser, Jos Diegel, Evelin, Eva Moll, Jina Park, Jens-Ole Remmers und Teko Van Kuyk.

Galerie Art von Frei besuchen

Bonn: Haus der Geschichte - Lebendiges Museum Online (LeMO)

Das Lebendige Museum Online (LeMO) ist das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Auf LeMO finden sich zuverlässige, informative Texte verknüpft mit Museumsobjekten, Medien, Dokumenten und Zeitzeugen.
LeMO ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung Haus der Geschichte mit dem Deutschen Historischen Museum und in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv.

LeMO besuchen

Emden: Kunsthalle - Mitmach-Aktionen für Kinder

Das Kunst aktiv-Team der Kunsthalle Emden hat Aktionen zum Mitmachen entwickelt. Hier finden Kinder immer wieder neue Ideen, wie sie sich auch zuhause mit großer Kunst aus der Kunsthalle beschäftigen können.
Los geht es mit:
Nr. 1: Sonia Delaunay Terk: Zwei Finnische Mädchen / Deux Fillettes Finlandaises, 1907, Öl/Leinwand, Kunsthalle Emden

Kreative Ideen für Kinder

Frankfurt: Digitale Angebote im Städel Museum

Das Städel Museum hat ein breites Spektrum digitaler Angebote entwickelt. Sie können unter anderem digital durch 700 Jahre Kunstgeschichte schlendern oder gezielt nach dem Lieblingswerk suchen. Oder Sie stimmen sich online auf Ausstellungen, ausgewählte Themen und Künstler der Städel Sammlung ein.

Zu den digitalen Angeboten des Städel Museums

Frankfurt: Digitale Veranstaltungen im Deutschen Architekturmuseum (DAM)

Ursprünglich als Publikumsveranstaltung geplant, werden nun auch die JUNG LECTURES zum Digital-Format. In den kommenden 5 Wochen stellt das DAM jeden Donnerstag einen Finalisten des DAM Preises 2020 im Live-Stream vor.

Informationen und Anmeldung zum Live-Stream

Frankfurt: Filmkultur online im Deutschen Filminstitut & Filmmuseum (DFF)

Umfangreich aufbereitet präsentiert das DFF virtuelle Ausstellungen, Streamingtipps von Mitarbeiter/innen des DFF, Filmtipps und Bastelideen für Kinder und vieles mehr.

Zu den digitalen Angeboten des DFF

Halle: Lagerfeld digital im Kunstmuseum Moritzburg

Die Sonderausstellung "Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive" im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) entstand in Zusammenarbeit mit Eric Pfrunder, Directeur de l'Image Chanel Fashion, und dem Verleger Gerhard Steidl, die Kuratoren der Ausstellung sind, und vereint mehr als 300 Fotografien. Teile davon sind online zu sehen.

Zur Sonderausstellung Lagerfeld

Hamburg Bucerius Kunstforum: David Hockney. Die Tate zu Gast digital erleben

Das Bucerius Kunst Forum bietet eine Vielfalt digitaler Angebote, die Ihnen die Ausstellung David Hockney. Die Tate zu Gast, David Hockney als Künstler sowie sein vielseitiges und umfangreiches Werk auch Zuhause näher bringt.

Digitale Angebote im Bucerius Kunstforum

Hamburg: Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) - Die Sammlung online

Um über die bereits bestehende MKG Sammlung Online und zahlreiche inspirierende digitale Angebote und DIY-Ideen hinaus weiterhin Kultur zu den Menschen nach Hause zu bringen, hat das Museum unter dem Motto #culturedoesntstop eine Videoserie gestartet. Täglich, außer montags, posten die Mitarbeiter/innen auf Facebook und Instagram einen kurzen Videobeitrag, in dem sie Objekte und ihre Arbeit vorstellen.

Zur MKG-Sammlung online

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK): Kultur-Lieferdienst

Wenn die Besucher nicht kommen können, dann kommt "kultur & co I rona" eben zu ihnen, ein Kultur-Lieferdienst, digital und kostenlos ganz nach dem Motto #closedbutopen. Zu finden sind Interviews, Ausflüge in die Gemäldegalerie Alte Meister auf Schloss Wilhelmshöhe oder in die Sammlung in die Vor- und Frühgeschichte im Hessischen Landesmuseum, ein Reise zu den Sternen und mehr.

Zum Kultur-Lieferdienst MHK

Köln: Museen der Stadt Köln - Kunst zum Hören

Kunst kann man nicht hören? Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud gibt es Gemälde, die ihre fantastischen Geschichten erzählen. Erfahren Sie weitere Geschichten rund um die Kölner Museen und ihre Sammlungen. Aktuell werden regelmäßig erscheinende digitale Angebote für Kinder und Familien, Schulen und Erwachsene vorbereitet.

Zum Museums-Portal der Stadt Köln

Leipzig: Haus der Geschichte - Geschichte online

Mit verschiedenen Webseiten und Online-Portalen vermitteln das Haus der Geschichte deutsche Zeitgeschichte nach 1945. Zum Beispiel das Video-Zeitzeugenportal: Es sichert und erschließt Zeitzeugenbestände im digitalen Zeitalter. Sie finden mehr als 8.000 Interviews.

Geschichte online im HdG Leipzig

München: Haus der Kunst

Ein umfangreiches Online-Angebot bietet das Haus der Kunst in München: Digitalen Ausstellungsrundgänge, Filme und Künstlerinterviews, aktuell die raumgreifende Installation "Black Chapel", die der amerikanische Künstler Theaster Gates zu sechsten Ausgabe der Serie"Öffentlichkeit" entwickelt hat.

Zu den digitalen Audiorundgängen

München: Pinakotheken: 25.000 Kunstwerke auf einer Plattform

Mit der Online-Sammlung machen die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen seit 2017 ihren gesamten Bestand zugänglich: 25.000 Kunstwerke aus 17 Museen in Bayern, Deutschland und Europa auf einer Plattform.

Zur Sammlung online

Münster: Museum für Lackkunst

Das Museum für Lackkunst ist eine Einrichtung der BASF in Münster. Auch online finden Sie eine weltweit einzigartige Sammlung von Lackkunst aus Ostasien, Europa und der islamischen Welt, aktuell aus Japan

Impressionen aus dem Museum

Nürnberg: Neues Museum

Wie wollen wir heute leben und mit wel­chen künstlerischen Mitteln können wir dafür Ansätze finden? Die inter­dis­ziplinäre Ausstellung zum Uto­pi­schen "WAS, WENN...?" bringt zeitgenössische Positionen aus Kunst, Architektur und Design. Außerdem online: Videobotschaften der Festredner/innen zum 20. Jubiläum.

20 Jahre Neues Museum

Offenbach: Ausstellungsrundgang "Mit Kunst infiziert"

Die Galerie Thomas Hühsam führt virtuell durch die Ausstellung "Mit Kunst infiziert" und gibt einen Einblick in die Magie der Kunst. Sie werden durch die Ausstellung geführt, mit inspirierenden Texten von Ingrid Walter.
Vertretene Künstler in der Ausstellung:
Jim Avignon, Andrea Bender, Benjamin Burkard, Edgar Diehl, Till Freiwald, Roman Klonek, Christof Kohlhöfer, Andreas Lau, Dominik Meyer, Antonio Marra, Patrizio Porracchia, Oliver Raszewski, Nadine Röther, Dominik Schmitt, Kaya Theiss

huehsam.de

RuhrBühnen und RuhrKunstMuseen

Einige RuhrKunstMuseen bieten digitale Alternativen zu ihrem ursprünglich analogen Veranstaltungsprogramm. Einen Überblick über die digitalen Formen der einzelnen Häuser, zum Beispiel das Museum Ostwall im Dortmunder U, das Lehmbruck Museum oder das Museum Folkwang finden Sie unter

ruhrkunstmuseen.com

Speyer: Historisches Museum der Pfalz

Das Museum lädt zu einer Online-Führung zur aktuellen Ausstellen "Medicus - Die Macht des Wissens" ein. Grüffelo-Fans finden eine Grußbotschaft von Axel Scheffler und ausgewählte Grafiken des Grüffelo-Zeichners als Ausmalbilder.
Eine eigene virtuelle Ausstellung erzählt von der "Pfalz im Ersten Weltkrieg" mit zahlreichen Objektbildern und Informationen.

Zum digitalen Museumsbesuch