Nachtbusse

Ob vom Kino-, Disco- oder Kneipenbesuch - wir fahren Sie nach Hause.

Nachtbusse ab Freiburg verkehren nicht

Aufgrund der Verordnung der Landesregierung vom 16. März zur Schließung von Kultureinrichtungen, Bars, Clubs, etc. setzen die Verkehrsunternehmen im RVF den Nachtverkehr an Wochenenden und vor Feiertagen bis auf weiteres aus.
Beim Südbadenbus werden also an Wochenende die Nachtbusse um 1.40, 2.40 und 4.40 nicht verkehren.
Es betrifft die späten (frühen) Verbindungen ins Elztal, Richtung Emmendingen, ins Hexental und ins Dreisamtal.

Landkreise Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald

Damit Nachtschwärmer von Freiburg sicher und günstig nach Hause kommen, fahren in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie vor Feiertagen* weit nach Mitternacht die Nachtbusse vom Freiburger Busbahnhof (ZOB) sowie weiteren innerstädtischen Haltestellen.

* Ausnahmen: Die Busse verkehren nicht am Morgen des 24.12., 25.12., 26.12., 31.12., 19.4., 22.4. und 10.6.

Fahrpläne Nachtbusse

Hier können Sie sich die Fahrpläne herunterladen:

Linie 7200 Richtung Emmendingen-Kenzingen (PDF, 22.31KB)

Freiburg ZOB (ab 2.40 und 4.40 Uhr) - Denzlingen - Emmendingen - Köndringen
(Gültig ab 15. Dezember 2019)

Linie 7206 Richtung Elztal (PDF, 20.79KB)

Freiburg (ab 2.40 und 4.40 Uhr) - Denzlingen Heidach - Waldkirch - Bleibach - Elzach
(Gültig ab 15. Dezember 2019)

Linie 7208 ins Hexental (PDF, 21.12KB)

Freiburg ZOB (ab 1.45 und 2.45 Uhr) - Paula-Modersohn-Platz - Merzhausen - Au - Wittnau - Sölden - Bollschweil - Ehrenstetten - Kirchhofen - Offnadingen - Scherzingen
(Gültig ab 15. Dezember 2019)

Tarif

Im Nachtbusverkehr mit Fahrtbeginn bis 1.30 Uhr gilt das Fahrkartenangebot des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF) ohne Nachtzuschlag.

In den Nachtbussen mit Fahrtbeginn ab 1.30 Uhr werden zusätzlich zum RVF-Tarif (Regiokarte, Punktekarte usw.) 4 Euro als Nachtzuschlag erhoben. Bei den Nachtbussen ins Hexental (Linie 7208) beträgt der Nachtzuschlag nur 2 Euro.

X. Koszczyc ©

Neu: Nachtbus ins Dreisamtal

X. Koszczyc ©

Seit 15. Dezember fahren samstags, sonn- und feiertags (jeweils in den Nächten auf Samstag, Sonn- und Feiertag) Nachtbusse von Freiburg übers Dreisamtal bis St. Peter und Nachtbusse (Kleinbus) von Kirchzarten über Oberried nach Hofsgrund und zurück. Einige Feiertage sind ausgenommen – siehe dazu Fahrplan-PDF.

Nachtbus ins Dreisamtal (PDF, 1.39MB)Linie 7216 ins Dreisamtal (PDF, 40.20KB)

Freiburg Hbf (Zug ab 0.46 Uhr) bzw. Freiburg ZOB (ab 2.40 und 4.40 Uhr) – Freiburg Schwabentorbrücke - Kirchzarten - Stegen - Eschbach - St. Peter bzw. Oberried - Hofsgrund
(Gültig ab 15. Dezember 2019)

Der neue Nachtbus Dreisamtal wird von den Gemeinden St. Peter, Stegen, Kirchzarten, Buchenbach und Oberried finanziell unterstützt.

Tarif

Auf allen Fahrten gilt der RVF-Tarif zuzüglich Nachtbus-Zuschlag in Höhe von 4 Euro pro Person (Erwachsene und Kinder von 6 bis 14 Jahre).

Nachtbusse im Landkreis Waldshut

Jugendliche, Kulturliebhaber und Nachtschwärmer können auch am Hochrhein ganz ohne Auto mit unseren Nachtbussen unbeschwert und sicher nach Hause kommen.

Die Nachtbusse verkehren teils bis 2 Uhr sonntagfrüh auf folgenden Linien:

  • Linie 7334 Waldshut - Bad Säckingen - Waldshut
  • Linie 7338 Waldshut - Stühlingen
  • Linie 7328 Bad Säckingen - Rippolingen/Harpolingen - Rickenbach - Herrischried.
  • Linie 7335 Bad Säckingen - Schopfheim - Bad Säckingen

Die Fahrpläne finden Sie auf unserer Downloadseite:

Zum Fahrplandownload

Halt auf Verlangen

Auf Wunsch können Sie außerhalb der offiziellen Haltestellen aussteigen, falls dies die verkehrliche Lage zulässt.

Tarif:

Für jede Nachtbus-Fahrt bezahlen Fahrgäste mit einem gültigen wt-TICKET einen Zuschlag in Höhe von 1,50 Euro.