Bahn-Wandern im Spessart - Von Gemünden nach Lohr


Genießen Sie eine tolle Wanderung im Spessart - von Gemünden a.Main über die Ruine Schönrain nach Lohr a.Main

Streckenverlauf: Gemünden Bahnhof (6,5 km) – Massenbuch (3,5 km) – Ruine Schönrain (3,5 km) – Halsbach (5 km) – Maria Buchen (3 km) – Sendelbach (4,5 km) – Lohr a.Main Bahnhof
Wegmarkierungen: Spessartweg 1; Main-Wanderweg „Blaues M“
Wanderkarte: Spessart Lohr a.Main, Topographische Freizeitkarte (Naturpark Spessart) Zur Wanderkarte
Länge/Wanderzeit: 26 km / ca. 6,5 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: Gemünden, Halsbach, Maria Buchen, Sendelbach, Lohr a.Main

Orte, Kunstdenkmäler, Interessantes

Gemünden a.Main:
Fränkische Dreiflüssestadt an der Mündung von Sinn und Saale in den Main, Burgruine Scherenburg mit Festspielen im Sommer, Barockes Huttenschlösschen /1711), Kloster der Schwestern zum heiligen Kreuz, Kath. Kirche zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Kath. Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul, Evangelische Christuskirche
Übernachtungsmöglichkeiten: Hotel, Gasthof, Pension, Privatzimmer, Ferienwohnung

Ruine Schönrain:
Im Wald über dem Main westlich von Gemünden-Hofstetten zeugen romanische Säulen und Kapitäle von Hirsauer Mönchen, die ihr Seelenheil in der Bergeinsamkeit von Schönrain suchten.

Maria Buchen:
Wallfahrtsort mit Kirche (1692-1701, wundertätiges Gnadenbild, handwerkliche Vespergruppe aus dem frühen 15. Jh. Am linken Seitenaltar) und Kloster Mariabuchen (1741-1745)
Übernachtungsmöglichkeiten: Hotel, Gasthof, Pension.

Sendelbach:
Das Schulmuseum hat heute einen überregional bedeutenden Ruf und zählt zu den attraktivsten Museen seiner Art.
Übernachtungsmöglichkeiten: Hotel, Pension, Ferienwohnung

Lohr a.Main:
Tor zum Spessart – Fußgängerzone mit mittelalterlichem Flair; Kurmainzer Schloss (15.-16. Jh.) mit Spessartmuseum; Altes Rathaus (Renaissancebau, 16. Jh.), Bayersturm; historisches Fischerviertel; fränkische Altstadt mit vielen Fachwerkbauten
Isolatorenmuseum – Das kleine Museum für Zwischendurch – Das Museum zeigt die Entstehung und Entwicklung von Isolatoren.
Kirchen: Pfarrkirche St. Michael, Kapuzinerkirche St. Josef, Valentinus-Kapelle
Altstadtführung: Tourist-Information, Schlossplatz 5, Tel. 09352/848460
Übernachtungsmöglichkeiten: Hotel, Gasthof, Pension, Privatzimmer, Ferienwohnung

Zur Tourenbeschreibung