Ihre Suche nach businessbuchung ergab 25 Treffer

  • Wie kann ich eine Geschäftsreise über Outlook buchen?

    Zuerst laden Sie über Microsoft AppSource (klicken Sie bitte hier) das Add-In in den Outlook-Kalender runter.

    Anschließend melden Sie sich im Add-In einmalig mit seinem Firmenkunden-Login an und verknüpfen dieses automatisch mit dem Geschäftskundenportal.
    Danach kann eine Bahnbuchung direkt aus einem Outlook-Termin heraus gestartet werden.

    Nach Klick auf das Add-In im Reiter "Termin" werden sowohl Zielort als auch Datum und Ankunftszeit aus dem Termineintrag automatisch für die Buchung vorbelegt. Persönliche Präferenzen sowie das hinterlegte Zahlungsmittel werden aus dem Profil im Geschäftskundenportal übernommen, so dass die gewünschte Fahrt in wenigen Schritten gebucht werden kann.

    Nach Abschluss der Buchung werden das Ticket und die Reiseverbindung direkt im Kalendereintrag gespeichert.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie viele Personen können gemeinsam ein Online-Ticket nutzen?

    Maximal 5 Personen können gemeinsam mit einem Online-Ticket reisen. Die Mitreisenden werden in der Buchung nicht namentlich erwähnt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wieso wird bei manchen Verbindungen "Preisauskunft nicht möglich" angezeigt?

    Bei manchen Verbindungen erscheint der Hinweis "Preisauskunft nicht möglich" - beispielsweise dann, wenn die komplette Strecke oder ein Teil der Strecke nicht von Zügen der Deutschen Bahn befahren wird.

    Sie können ein solches Ticket aber telefonisch beim Reiseservice unter 01806 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder über ein DB Reisezentrum buchen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn mein Rechner bei der Buchung abstürzt?

    Starten Sie Ihren Rechner neu. Danach prüfen Sie in der Auftragssuche oder über "Meine letzten Buchungen" in Ihrem Profil, ob Ihre Buchung ausgeführt wurde. Liegt der Auftrag vor, so war die Buchung erfolgreich und Sie können Ihr Online-Ticket erneut herunterladen und ausdrucken.

    Wenn Ihr Auftrag dort nicht vorhanden ist, wurde Ihre Kreditkarte nicht belastet. Buchen Sie dann Ihr Online-Ticket einfach neu.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was bedeutet es, wenn eine Reservierung "vorübergehend nicht möglich" ist?

    "Reservierung vorübergehend nicht möglich" wird angezeigt, wenn ein Zug für eine gewisse Zeit aus dem Reservierungssystem herausgenommen wurde. Das kann für wenige Stunden der Fall sein, aber auch für mehrere Tage.

    Eventuell können Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen Sitzplatz für den gewünschten Zug reservieren.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich den Flexpreis und Sparpreis kombinieren?

    Bei ausgebuchtem Sparpreis für eine Fahrtrichtung kombinieren wir für Sie Flexpreis und Sparpreis. Sie erhalten zwei separate Tickets unter einer Auftragsnummer.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich mir dauerhaft einen Sitzplatz reservieren?

    Inhaber einer persönlichen Jahres-, Monats- oder Wochenkarte oder BahnCard 100 2. Klasse, können sich für ihre regelmäßig genutzte Strecke eine Dauerreservierung sichern. Für 46 Euro können Sie jeweils zum Monatsersten ein Gutscheinheft für 46 Sitzplatzreservierungen (einschließlich einer Anschlussreservierung) kaufen.
    Dauerreservierung jetzt online bestellen!

    Kostenloses Sitzplatzkontingent mit der BahnCard 100, 1. Klasse
    Alle Inhaber einer BahnCard 100, 1. Klasse erhalten ein Kontingent an kostenfreien Sitzplatzreservierungen, welches sie zur Sitzplatzreservierung ohne Ticketkauf für alle nicht reservierungspflichtige Züge sowie für den IC Bus nutzen können.
    Mehr zum kostenlosen Sitzplatzkontingent

    Umtausch/ Erstattung:
    Sie können Ihre Reservierungen kostenlos zurückgeben und sich das gezahlte Geld zurückerstatten lassen, wenn der Geltungszeitraum noch nicht angebrochen ist. Mehr dazu hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich als Geschäftskunde meinen Gutschein oder eCoupon einlösen?

    Sie können Ihren Gutschein oder eCoupon im Geschäftskundenportal bei der Buchung eines Tickets einlösen.

    Wenn Sie Ihre Verbindung und den gewünschten Tarif gewählt haben, gelangen Sie zum Buchungschritt "Zahlung". Dort geben Sie einfach Ihren Gutschein- oder eCoupon-Code unter dem Kreditkarten-Feld ein.

    Hinweis:
    Nicht alle Privatkunden-Gutscheine können im Geschäftskundenportal eingelöst werden.

    Beispielbild: So sieht die Gutscheineingabe in der Buchung aus

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe eine integrierte Sitzplatzreservierung: Was, wenn es im gewählten Zug keine Reservierungen gibt?

    Sie können sich in der Regel auch dann noch eine Fahrkarte kaufen, wenn keine Sitzplätze mehr verfügbar sind. Dabei werden wir Sie allerdings explizit auf diesen Umstand hinweisen, so dass Sie selbst entscheiden können, ob Sie auch ohne reservierten Sitzplatz eine Fahrkarte für den entsprechenden Zug kaufen oder auf einen anderen Zug ausweichen möchten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich Gruppentickets über das Geschäftskundenportal buchen?

    Über das Geschäftskundenportal können Tickets bis maximal 5 Personen ausgestellt werden.

    Wenn Sie eine Gruppenreise mit mehr Personen buchen möchten, dann können Sie das bahn.de/sparpreis-gruppe im privaten Bereich tun.

    Alternativ können Sie auch im DB Reisezentrum oder über unsere Servicenummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) Ihre Gruppenreise buchen. Bitte geben Sie immer Ihre BMIS-Kundennummer an.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

Nicht gefunden was Sie gesucht haben?

Suchen Sie noch einmal