Sehenswürdigkeiten in Budapest: Die ungarische Schwester von Wien

Budapest, die siebtgrößte Stadt der Europäischen Union, empfängt den Besucher mit der typisch ungarischen Gastfreundschaft. Geprägt wird die Stadt bis heute von der jahrhundertelangen Herrschaft der Habsburger, als Ungarn Teil des österreichischen Imperiums war.

Schutz vor den Tartaren

In seiner heutigen Form ist Budapest eine relativ junge Stadt: 1873 wurden die Städte Buda, Pest und Óbuda zusammengelegt. In den einzelnen Stadtteilen finden die Besucher zahlreiche Zeugnisse der Jahrhunderte. Die Wurzeln der 1,7-Millionen-Stadt reichen bis ins erste nachchristliche Jahrhundert.
Das Burgviertel ist eine der Sehenswürdigkeiten in Budapest mit vielen Highlights. Errichtet wurde die Festung im 13. Jahrhundert, als die Tartaren das Land verwüsteten. Rund um die Festung konzentrieren sich außerdem drei sehenswerte Kirchen sowie sechs hochkarätige Museen. Dazu gehören das Museum für Zeitgenössische Kunst, die Ungarische Nationalgalerie, das Historische Museum der Stadt und die Széchenyi-Nationalbibliothek.

Entlang der Donau

Westlich der Donau liegt der Gellértberg, der nach dem Märtyrerbischof Gellért benannt ist. Der Legende nach wurde er hier in einem Fass zu Tode gestürzt, weil sich die Ungarn gegen die Christianisierung sträubten. Als weitere Attraktion existiert an der südlichen Flanke des Gellértberges eine Grottenkirche, die 1926 erbaut wurde. 1951 während der kommunistischen Herrschaft zugemauert, steht sie seit 1989 wieder für Besucher offen. Als Symbol für den Sieg der Roten Armee wurde 1947 auf dem Berggipfel eine Freiheitsstatue errichtet. Maßgeblich geprägt wird das Stadtbild von den neun Donaubrücken.

Nach Budapest schon ab 39,- Euro

mit den Sparpreis Europa Angeboten der Bahn reisen Sie zu besonders attraktiven Preisen nach Budapest.

Günstig nach Budapest!

Die Kettenbrücke gilt als Budapests Wahrzeichen. Sie wurde in den 1840er Jahren errichtet. Die ursprüngliche Konstruktion wurde 1915 wegen des starken Verkehrsaufkommens erneuert. Zahlreiche Mythen und Legenden, welche sich um diese Brücke und ihren Bau ranken, belegen ihre große Bedeutung für die nationale Identität. Sie wurde während des Zweiten Weltkriegs gesprengt und 1949 wiedereröffnet.

Lust auf Städtereisen?

Exklusive Städtereisen die ganz zu Ihnen passen. Erleben Sie die Vielfalt einer Städtereise und buchen Sie noch heute über bahn.de

Städtereisen Eindhoven

Jetzt hier informieren!

Städtereisen Budapest

Jetzt hier informieren!

Städtereisen Wien

Jetzt hier informieren!

Lieben Sie Sehenswürdigkeiten? Budapest wird Sie begeistern! Buchen Sie jetzt Ihr Hotel und Mietwagen für Ihre nächste Reise nach Budapest entspannt und bequem auf bahn.de.