Pauschalreise Karibik

Mit über siebentausend Inseln auf einer Fläche von 2,7 Millionen Quadratkilometern ist die Karibik ein gigantisches Paradies, das für jeden Besucher etwas zu bieten hat. Strandurlauber, Naturfreunde, Abenteurer, Taucher oder Segler kommen in der Karibik auf ihre Kosten.

Ihre Vorteile




1.000 bahn.bonus-Punkte pro Pauschalreisebuchung

unabhängiger Preisvergleich diverser Reiseveranstalter

100 % Tiefpreisgarantie bei Last Minute & Pauschalreisen

über 1 Million verifizierte Hotelbewertungen

mehrfach ausgezeichneter Anbieter weg.de als Partner




Unsere Tipps für Ihre Reise in die Karibik


All Inclusive auf Jamaica

Wir empfehlen Ihnen: All Inclusive Urlaub in typisch karibischer Atmosphäre in ausgewählten Resorts auf Jamaica.

Jetzt entdecken

Puerto Rico

Palmen, Piña Colada, Sonne und warme Wellen gehören zu jedem Puerto Rico-Aufenthalt.

Jetzt entdecken

Barbados

Einfach nur relaxen... Traumstrände und Karibik-Feeling auf der schönen Insel Barbados genießen.

Jetzt entdecken

Tauchen auf Curaçao

Entdecken Sie die Unterwasserwelt Curaçaos und tauchen Sie ein in eines der schönsten Naturschutzgebiete der Erde.

Jetzt entdecken

Dominikanische Republik

Schlendern Sie die kilometerlangen Palmenstrände entlang oder genießen Sie die abwechslungsreiche Natur des Inlandes.

Jetzt entdecken

Martinique

Erholen Sie sich an weißen Sandstränden, oder erkunden Sie die Insel bei Wanderungen durch die gut erschlossenen Regenwälder.

Jetzt entdecken

Buchen Sie Ihren Karibik Traum auf www.bahn.de

Auf bahn.de finden Sie Reisen zu Ihrer Trauminsel: Ganz gleich, ob Pauschalreisen oder all Inclusive - suchen Sie gezielt nach dem Ferienort Ihrer Wahl oder stöbern Sie durch die umfangreichen Angebote von exklusiven Reisen und Last Minute Deals.
Viele Flughäfen in Deutschland fliegen direkt Reiseziele in der Karibik an. Für einen sorgenfreien Flug und eine bequeme Anreise zum Hotel bietet bahn.de Flüge und Unterkünfte in Paketen an. Wählen Sie eine Unterkunft aus, die zu Ihnen passt – ob familienfreundliches Hotel oder Beach Resort mit Spa für Erwachsene. Alle wichtigen Informationen, atmosphärische Bilder und hilfreiche Karten befinden sich unter den Hoteldetails. Zudem können Sie sehen, wie viele Sterne das Hotel hat und Bewertungen von Kunden lesen. Buchen Sie jetzt auf bahn.de Ihren unvergesslichen Urlaub auf eine der einzigartigen Inseln der Karibik und erholen Sie sich in der Welt der weißen Sandstrände und kristallklaren Wellen.

Landschaft und Klima

Auf den im Karibischen Meer und am Atlantischen Ozean gelegenen Karibischen Inseln ist das Klima tropisch und es gibt nur leichte Temperaturunterschiede zwischen den Sommer- und Wintermonaten. In manchen Gegenden regnet es mehr als in anderen, denn die Menge des Regenfalls hängt stark von der Größe der Insel, der Höhenlage und von Meeresströmungen ab. In der Regel bleibt dem Besucher aber Dauerregen erspart. Die geografischen Gegebenheiten der Inseln sind oft sehr unterschiedlich. Einige Inseln sind sehr klein, andere hingegen groß. Manche sind flach und sandig, während sich über anderen hohe Bergketten ziehen. Die meisten Inseln haben jedoch eines gemein: feine Sandstrände und üppige Regenwälder.
Neben den geografischen Variationen spielen auch historische, kulturelle und touristische Unterschiede eine Rolle bei der Auswahl des perfekten Urlaubsziels. Spanische, französische, britische, holländische, ja selbst dänische Einflüsse machen neben der lebendigen kreolischen Kultur jede Insel einzigartig. Manche Inseln sind dicht an andere gelegen, was Insel Hopping mit Shuttle- oder Segelbooten ermöglicht, während andere isoliert und fernab des Trubels liegen. Jede Insel ist auf ihre Weise unwiderstehlich und bietet Touristen oft ein vielseitiges Angebot an sportlichen Aktivitäten, Abenteuertouren, Städtereisen, Ökotourismus und Naturreisen.

Die Inselgruppen der Karibik im Überblick


Bahamas

Die Inselgruppe Bahamas ist wie ein eigener karibischer Mikrokosmos: Hier gibt es von riesigen Beach Resorts mit Casinos und Unterhaltungsangeboten bis zu leeren, unerschlossenen Sandstränden fernab des Trubels alles, was das Urlauberherz begehrt. Das Inselhüpfen ist nicht nur nötig, um die verschiedenen Seiten der Bahamas kennenzulernen, es kann auch gleich mit hervorragenden Tauchgängen, Schnorchelerlebnissen und Angelausflügen verbunden werden.

Turks & Caicos Inseln

Die Turks- und Caicosinseln sind berühmt für ihr sauberes, unberührtes Erscheinen. Ein sagenhaft kristallblaues Meer und feine weiße Sandstrände sind das Markenzeichen dieser Inseln. Wer einen erholsamen Strand- und Tauchurlaub will, ist hier genau richtig aufgehoben: Weder die zahlreichen Strände noch die erstklassigen Tauchplätze entlang des steil abfallenden Korallenriffs sind je überlaufen. Viele Hotels sind hier auf Familien ausgerichtet und eignen sich für den Urlaub mit Kind.

Jamaica

Jamaika gilt als die lebendigste, faszinierendste Insel der englischsprachigen Karibik. Die typische karibische Atmosphäre wird durch die dynamische jamaikanische Kultur verstärkt, und nirgendwo fühlen sich Urlauber mehr in der Karibik als hier. Auf Jamaika sind traumhafte Strände, dichter Regenwald und malerische Berge mit lebhaften Städten vereint, die sich durch historische Bauwerke, Kunst, feuriges Essen und natürlich Musik auszeichnen. Mit Unterkünften in allen Preisklassen von kleinen Hotels bis extravaganten Resorts zieht Jamaika eine bunt gemischte Schar von Urlaubern an. Neben dem großen Angebot an organisierten Natur- und Städtereisen kann die Insel auch mit dem Mietwagen oder per Taxi erkundet werden.

Puerto Rico

Puerto Rico bietet eine faszinierende Mischung aus amerikanischer und spanischer Kultur. Die Insel ist ein hervorragendes Ziel für Besucher, die Eco Tourismus mit Strandurlaub verbinden wollen. Zu den Attraktionen der Insel gehört die Altstadt von San Juan, die als schönste Altstadt der Karibik gilt und von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde.
Die kleine Insel Vieques lockt mit einem außergewöhnlichen Naturschauspiel: In der Nacht kann hier fabelhaftes Meeresleuchten bewundert werden.

Virgin Islands (USA)

Die Amerikanischen Jungfraueninseln bestehen aus drei sehr verschiedenen Inseln. St. Thomas ist die lebhafteste der drei und wird von Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Die Insel St. Croix hat eine dänische Vergangenheit. In ihrer Hauptstadt Christiansted gibt es dänische Kolonialarchitektur zu entdecken. Die friedliche, unerschlossene Insel St. John ist größtenteils ein Nationalpark und lockt mit üppiger Natur und unberührten Stränden.

Sint Maarten & St Martin, Sint Eustatius & Saba

Sint Maarten und St. Martin teilen sich eine kleine Insel und beweisen, dass sie gemeinsam mehr als ihre Teile sind. In Kolonialzeiten wurden hier holländische und französische Kulturen Seite an Seite gestellt und mithilfe kreolischer Einflüsse zu einer charmanten Mischung mit regionalen Unterschieden gemacht. Zudem zeichnet sie sich durch ihre äußerst freundlichen Bewohner aus. Der holländische Südteil der Insel ist berühmt für sein Nachtleben, während der französische Nordteil für hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und seine französisch-karibische Küche bekannt ist.

Wie Sint Maarten haben auch die südlich gelegenen Inseln Sint Eustatius und Saba niederländische Wurzeln. Auf diesen kleinen Inseln kann man Natur pur erleben – ob auf dem Vulkan von Saba, am Schildkrötenstrand von Sint Eustatius oder in der bezaubernden Unterwasserwelt der zahlreichen Korallenriffs.

Barbuda & Antigua

Antigua ist das Urlaubsparadies, in dem sich jeder willkommen fühlt: Die Insel rühmt sich damit, die freundlichste Atmosphäre der Karibik zu haben. Antigua hat nicht nur wunderschöne Sandstrände, sondern auch einen aktiven Segelhafen, der Station wichtiger Regatten ist.
Antiguas Schwester-Insel Barbuda ist für Urlauber, die es am liebsten ruhig haben. Die kleine verträumte Insel ist wenig bebaut und ihre traumhaften Strände sind makellos.

Guadeloupe

Guadeloupe ist berühmt für seinen atemberaubenden Nationalpark auf der Basse-Terre Insel. Der Park umfasst tropische Regenwälder, Gebirge mit fantastischen Wasserfällen und einen aktiven Vulkan. Die Insel gilt als Geheimtipp unter Urlaubern, die Erholung, schöne Strände, warmes Wetter und eine freundliche Atmosphäre suchen.

Weitere Inselgruppen und Ihre Besonderheiten


Martinique

Die französischsprachige Insel Martinique besticht durch ihre weitreichenden Sandstrände, die perfekt zum Erholen, Kitesurfen, Surfen und Windsurfen sind. Im Inland gibt es Golfplätze und botanische Gärten als auch wunderschön angelegte Wanderwege durch den Regenwald. Martinique eignet sich hervorragend für einen ruhigen Urlaub fernab von Trubel und Hektik.

St. Lucia

St. Lucia steckt seine Energien in den Umweltschutz und zieht damit Naturliebhaber und Öko-Touristen an. Auf der Insel findet sich eine vielseitige Landschaft mit weißen und schwarzen Sandstränden, tropischen Blumen, Mangobäumen und Regenwäldern. Die Pitons, zwei sich aus dem Meer erhebende Vulkane, sind im Sonnenuntergang besonders zauberhaft.

Barbados

Die glamouröse Westküste von Barbados bietet einige der besten Hotels und Restaurants der Karibik. Hier gibt es paradiesische Sandstrände und türkisfarbenes Meer. An der Südküste lädt die Brandung zum Surfen ein. Kulturliebhaber sollten die Altstadt von Bridgetown erkunden, das zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Grenada

Grenada gehört zu den authentischsten karibischen Inseln und kann sich seinen Charme trotz des zunehmenden Tourismus problemlos bewahren. Besucher werden mit herzlicher Gastfreundschaft empfangen. Die Einwohner sind sichtbar stolz auf ihre kleine Nation und legen viel Wert auf ein sauberes, hübsches Erscheinungsbild ihrer Insel.

Trinidad & Tobago

Trinidad und die Schwester-Insel Tobago zeichnen sich durch einen bezaubernden englischen Landhausstil der Kolonialzeit aus. Trinidad ist bekannt für eine der weltbesten Karneval-Feiern und seine pulsierende Lebendigkeit, während Tobago mit leeren Stränden, ausgezeichneten Tauchrevieren und ursprünglichem Regenwald lockt.

Isla Margarita

Isla Margarita, vor der Küste Venezuelas gelegen, gehört zu den sonnigsten Inseln im Karibischen Meer und zieht besonders Strandurlauber und Wassersportler an. Tagesausflüge können in koloniale Städte, Mangrovenwälder und Gebirge unternommen werden.

Niederländische Antillen (Aruba, Curacao & Bonaire)

Bonaire ist das Taucherparadies der Karibik. Das Korallenriff fällt steil an der Küste der Insel ab und kann so bequem mit Schnorchel oder Tauchausrüstung auf unterschiedlichen Tiefen erkundet werden. Wer sich von der Unterwasserwelt trennen kann, sollte sich die Flamingos ansehen, die sich leuchtend Rosa vor den weißen Salzbergen der Salzgewinnungsanlage der Insel abheben.
Curacao ist von einer bunten Kulturmischung holländischer, spanischer und afrikanischer Einflüsse geprägt. Besonders schön ist die Hauptstadt Willemstad mit ihren farbenfrohen niederländischen Häusern und einem malerischen historischen Hafen.
Aruba hat eine große Auswahl an Beach Resorts und Einkaufsmöglichkeiten zu bieten und ist ein bevorzugtes Ziel von Familien mit Kindern.

Infos & Services


Neue Angebote, Gutscheine...

Erfahren Sie mit unserem Newsletter als erstes, was bahn.de regelmäßig Neues zu bieten hat!

bahn.bonus-Anmeldung

Die Vorteilswelt von bahn.bonus – schnell anmelden, mitsammeln, auf tolle Prämien freuen.

Fragen zur Buchung?

Sie haben Fragen oder benötigen noch Informationen?
Kontaktieren Sie unsere Reisepartner!

, Kalender , Kalender

(*Alter bei Abreise)

Erweiterte Suche

, Kalender , Kalender

(*Alter bei Abreise)

Erweiterte Suche

, Kalender , Kalender

Erweiterte Suche

Mietwagenangebote mit exklusiven BahnCard-Rabatten und bahn.bonus-Punkten , Kalender , , Kalender ,

Erweiterte Suche