Fahrradmitnahme für Gruppen

Auch in der Gruppe können Sie mit dem Rad gut reisen. Im Fernverkehr benötigen Sie immer eine Fahrradkarte und eine Stellplatzreservierung, im Nahverkehr sind Gruppen mit mehr als fünf Fahrrädern anmeldepflichtig.

Im Fernverkehr: bitte unbedingt reservieren!

In DB Fernverkehrszügen besteht für Gruppen ab 6 Personen eine Reservierungspflicht für Sitz- und Stellplätze. Das garantiert Ihnen aber auf jeden Fall die Mitnahme. Die Sitzplatzreservierung ist für Gruppen im Reisepreis bereits eingeschlossen.

Im Preis der Fahrradkarte ist bereits Die die Reservierung des Stellplatzes im IC/EC enthalten. Informieren Sie sich in den DB Verkaufsstellen oder über die Service-Hotline 01806 99 66 33 (20ct./Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max ca. 60ct./Anruf) über die besonders günstigen Preise und Konditionen.

Bis 5 Personen können Sie Ihre Fahrradkarten zusammen mit der Fahrkarte online buchen. Wählen Sie in unserer Reiseauskunft die Option "Fahrradmitnahme“. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausschließlich Züge mit Fahrradbeförderung auszuwählen.

Online-Ticket mit Fahrradkarte buchen

Für Gruppen ab 6 Personen ist eine Onlinebuchung der Fahrradmitnahme nicht möglich. Kontaktieren Sie hierfür unsere DB Reisezentren, DB Agenturen oder das Servicecenter Gruppenreisen unter 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Im Nahverkehr: mehr als fünf Fahrräder bitte vorher anmelden!

Auch in unseren Nahverkehrszügen (IRE, RE, RB und S-Bahn) reisen Sie in der Gruppe bequem mit Bahn und Fahrrad-Gruppen ab sechs Fahrrädern sind jedoch anmeldepflichtig.

Eine vorherige Anmeldung ist bei den DB Verkaufsstellen oder unter der Service-Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) möglich. Die Anmeldung einer Gruppe bei nicht DB-eigenen Bahnen muss der Kunde bei der entsprechenden Bahn selbst vornehmen, eine Anmeldepflicht besteht dort jedoch nicht.

Hinweis zur Anmeldefrist:
Die Anmeldung muss bis spätestens 7 Tage vor Reiseantritt erfolgen. Die Frist kann sich durch die telefonische Bestellung von Fahrkarten verlängern. Bitte beachten Sie: Die vorherige Anmeldung ist keine Garantie für die Mitnahme in stark frequentierten Zügen

Bitte beachten Sie

Die Mehrzweckräume, die in den Nahverkehrszügen für die Fahrradmitnahme genutzt werden können, stehen vorrangig behinderten Reisenden mit Rollstuhl, Liege- und Dreirad, aber auch Fahrgästen mit Kinderwagen oder großen Gepäckstücken zur Verfügung.