Bahn & Bike in Hessen

Hier finden Sie die Preise und die Regelungen für die Fahrradmitnahme im öffentlichen Personennahverkehr in Hessen.

Radler im Grünen

Für Touren kreuz und quer durch Hessen eignet sich das Hessenticket, bei dem die Fahrradmitnahme kostenlos ist. Dabei werden Fahrräder im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten befördert. Innerhalb der Verkehrsverbünde RMV, NVV und VRN sind die jeweils gültigen Konditionen zu beachten.

Fahrradmitnahme in den Verbünden

Die Fahrradmitnahme ist in den Verkehrsverbünden unterschiedlich geregelt. So gibt es in einigen Verkehrsverbünden Sperrzeiten für die Fahrrad mitnahme, um die im Berufsverkehr gefüllten Züge nicht zusätzlich zu belasten. Außerdem weichen die Preise für die Fahrradmitnahme in Verbünden in der Regel von den Tarifen der Deutschen Bahn ab. In einigen Bundesländern ist die Fahrradmitnahme in Nahverkehrszügen zu bestimmten Zeiten und auf bestimmten Strecken sogar kostenlos möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb bereits vor Reiseantritt unter der Radfahrer-Hotline (Service-Rufnummer).

Nähere Informationen erhalten Sie über die angegebenen Telefonnummern und Internetadressen.

Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)

RMV-Kundentelefon 069/24248024 (Ortstarif),
Internet: www.rmv.de

Nordhessischer VerkehrsVerbund (NVV)
Tel. 0800/9390800 (gebührenfrei), www.NordhessenMobility.de

Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund (RNN)
Tel. 01801/766766 (Ortstarif), www.rnn.info

Verkehrsverbund Region Trier (VRT)
Tel. 01801/993366 (Ortstarif),
Tel. 01805/9884636 (14 ct./Min.)

Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN)
Tel. 01805/8764636 (14 ct/Min.), www.vrn.de

Radfahrer-Hotline

Informationen zu Reiseverbindungen, Fahrplänen und Fahrpreisen erhalten Sie über die Service-Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Verkehrsmittel clever kombinieren!

Die Deutsche Bahn und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) haben beschlossen, in einer Mobilitätspartnerschaft intensiver zusammenzuarbeiten.