Der Komfort Check-in: Einsteigen. Einchecken. Entspannen.

Sie haben ein Handy-Ticket und eine Reservierung für Verbindungen mit freigeschaltetem Komfort Check-in? Dann probieren Sie jetzt unseren neuen Service im DB Navigator aus - und kontrollieren Sie sich doch sozusagen einfach selbst.

In diesen Zügen ist der Komfort Check-in schon möglich

Der Komfort Check-in wird zunächst als Beta-Version sukzessive eingeführt. Das heißt, dass wir stufenweise einzelne Zugnummern für den Service freischalten. Alle Handy-Tickets oder in den Navigator geladenen Online-Tickets und Reservierungen sind für den Komfort Check-in freigegeben, sobald auch der entsprechende Zug freigeschaltet wurde.

So geht's

Sobald Sie sich auf Ihren reservierten Sitzplatz gesetzt haben, checken Sie über den DB Navigator ein und führen damit Ihre Ticket-Kontrolle selbst durch. Und zwar so:

  1. In der App DB Navigator wählen Sie unter Meine Tickets das aktuelle Ticket aus. Wenn Sie Ihr Ticket auf bahn.de gebucht haben, können Sie Ihr Online-Ticket unter "Meine Tickets" in die App laden (Anleitung: So laden Sie Ihr Ticket in die App).
  2. Im Handy-Ticket klicken Sie auf den Reiter Reiseplan.
  3. Über den Button Komfort Check-in bestätigen Sie Ihren Sitzplatz und checken ein.
  4. Sollten Sie Ihre BahnCard noch nicht in der App hinterlegt haben, geben Sie noch Ihre BahnCard Nummer ein.
  5. Der Zugbegleiter bekommt die Information auf seinem Terminal angezeigt und weiß, dass er Sie nicht mehr kontrollieren braucht.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise.

Laden Sie sich die App DB Navigator hier kostenlos herunter

Voraussetzungen

Was bedeutet Komfort Check-in?

Durch den Komfort Check-in teilen Sie dem Zugbegleiter oder der Zugbegleiterin über Ihr Smartphone mit, dass Sie mit einem gültigen Ticket reisen und auf Ihrem reservierten Sitzplatz sitzen. Da Sie mit diesem Service Ihr Ticket selbst entwerten, müssen Sie im Regelfall das Ticket dann nicht mehr vorzeigen und durch unsere Mitarbeiter prüfen lassen.

Unter welchen Voraussetzungen kann ich den Komfort Check-in nutzen?

Sie benötigen für den Komfort Check-in:

  • die Version der App DB Navigator aus dem Juni 2017 oder neuere Version (siehe dazu unter "Einstellungen" in der App ganz unten: "17.06" oder neuer) für Android und iPhone.

    Auf Windows und Blackberry funktioniert der Komfort Check-in leider nicht.
  • ein gültiges Handy- oder Online-Ticket
    - zum Flexpreis oder Sparpreis, auch 1.Klasse-Upgrades
    - für 1 oder bis zu 5 Reisende(n)*
    - mit dem keine Kinder reisen
    - das nicht im DB Reisezentrum erworben wurde

    Hinweis:
    Online-Tickets müssen erst in die App geladen werden. Weitere Informationen dazu unter "Wie lade ich mein Ticket in den DB Navigator, wenn ich mich nicht eingeloggt habe?".
  • eine Sitzplatzreservierung, die Sie zusammen mit der Fahrkarte gebucht haben müssen.

    Hinweis:
    Bei Umbuchungen des Sitzplatzes oder Tickets, Stornierungen von Teilleistungen oder jeder sonstigen Änderung der Buchung können Sie den Komfort Check-in nicht mehr nutzen.
  • Sie reisen auf dem von Ihnen reservierten Sitzplatz in dem von Ihnen reservierten Zug.
  • Das Ticket darf erst in den Navigator geladen worden sein, nachdem der Zug für den Komfort Check-in freigeschaltet wurde.

    Haben Sie das Ticket gebucht, bevor der Zug für den Komfort Check-in freigeschalten war, wird der Komfort Check-in-Button nicht angezeigt und ein Komfort Check-in ist nicht möglich. Das gleiche gilt, wenn Sie das Ticket vor der Freischaltung auf bahn.de gebucht und vor der Freischaltung in den Navigator geladen haben.

    Haben Sie das Ticket vor Freischaltung auf bahn.de gebucht, aber erst nach der Freischaltung des Zuges in den Navigator geladen, dann ist ein Komfort Check-in möglich.

* Nur der Reisende, auf den die Fahrkarte personalisiert ist, kann einen Bahn-Card-Rabatt in Anspruch nehmen.

Wo finde ich mein Ticket im DB Navigator, wenn ich mich eingeloggt habe?

Wenn Sie Ihr Ticket über die DB Navigator-App gekauft haben, dann ist es bereits unter "Meine Tickets" hinterlegt.

Wenn Sie Ihr Ticket im Internet auf bahn.de über Ihr "Meine Bahn"-Konto gekauft haben und mit diesem Profil im DB Navigator eingeloggt sind, navigieren Sie zu "Meine Tickets" und aktualisieren Sie Ihre Ticketansicht. Nutzen Sie hierzu die "Aktualisieren"-Schaltfläche bei Android. Auf dem iPhone ziehen Sie die Listenansicht nach unten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So laden Sie Ihr Online-Ticket in den DB Navigator

Wie lade ich mein Ticket in den DB Navigator, wenn ich mich nicht eingeloggt habe?

Wenn Sie sich im DB Navigator nicht mit Nutzernamen und Passwort angemeldet haben können Sie trotzdem Ihr Ticket in die App laden und sich einchecken:

  • über den Link, den Sie in der Bestätigungsmail erhalten haben
  • mit Eingabe von Auftragsnummer und Namen unter "Ticket hinzufügen" (siehe unten)

1. Wählen Sie im DB Navigator die Menüleiste aus (in Android auf der linken Seite, in iOS befindet sie sich rechts).
2. Unter "Meine Tickets" gelangen Sie zur Übersicht der Tickets.
3. Wählen Sie das Symbol rechts neben der Überschrift "Meine Tickets".
4. Geben Sie die Auftragsnummer und den Nachnamen ein. Das Ticket wird nun in die App geladen.

Tickets für andere Personen in die App laden
Wenn nicht alle Mitreisenden ein Smartphone zur Verfügung haben, können Sie auf diesem Weg auch die Tickets der Mitreisenden in die gleiche App laden und einchecken.

Unter folgenden Bedingungen ist es nicht möglich, das Ticket in den DB Navigator zu laden:
- Wenn Sie Ihr Ticket auf bahn.de gekauft haben, ohne sich beim Kauf auf bahn.de in Ihr Profil eingeloggt zu haben,
- Wenn Ihr Ticket aus dem Profil einer anderen Person gekauft wurde.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So laden Sie Ihr Online-Ticket in den DB Navigator

Auf welchen Strecken kann ich den Komfort Check-in nutzen?

Der Service "Komfort Check-in" wird zunächst auf ausgewählten ICEs angeboten und dann sukzessive auf alle ICEs ausgeweitet.

Sie erkennen, ob Ihr Zug für den KCi freigeschaltet ist

  • durch den Hinweis "Komfort Check-in möglich" auf Bahn.de und in der Reiseauskunft der App DB Navigator
  • durch die Anzeige des "Komfort Check-in“-Buttons im Reiseplan Ihres Tickets
  • durch Durchsagen im Zug

Wie funktioniert der Komfort Check-in auf internationalen Strecken?

Auch auf international verkehrenden ICEs können Sie sich einchecken, wenn Ihr Ticket die genannten Voraussetzungen erfüllt. Auf dem Streckenabschnitt im Ausland gibt es drei mögliche Szenarien:

  • In ICEs, die nach Belgien und in die Niederlande fahren, können die Zugbegleiter die Check-ins auf auch auf dem ausländischen Streckenabschnitt mit ihren Kontrollgeräten aufrufen, daher funktioniert der Komfort Check-in wie im Inland.
  • Auf Strecken in die und aus der Schweiz sowie nach / aus Österreich können die Zugbegleiter die Check-ins auf ihren Geräten innerhalb Deutschlands bis zur Grenze aufrufen. Daher können Sie den Komfort Check-in im deutschen Streckenabschnitt nutzen.

    Innerhalb der Schweiz und in Österreich haben die Zugbegleiter der SBB bzw. ÖBB andere Kontrollgeräte, somit werden Sie dort regulär kontrolliert.
  • Auf den Strecken nach / aus Frankreich kann der Komfort Check-in weder in Deutschland noch in Frankreich angewendet werden.

Kann ich mit Online-Tickets, die ich über eine DB Agentur gekauft habe, den Komfort Check-in nutzen?

Über DB Agenturen gekaufte Online-Tickets lassen sich zu einem Handy-Ticket umwandeln und sind dann für den Komfort Check-in nutzbar. Dies gilt nicht, wenn Sie Ihr Ticket in einem DB Reisezentrum gekauft haben.

Unterscheiden sich Online-Tickets von bahn.de von denen aus einer Agentur?
Online-Tickets von bahn.de und Online-Tickets aus Agenturen haben verschiedene Auftragsnummern:

  • Online-Tickets von bahn.de: Die Auftragsnummer ist 6-stellig und besteht aus Buchstaben und Zahlen
  • Online-Tickets, die über eine DB Agentur gekauft wurden: Die Auftragsnummer ist 9-stellig und besteht nur aus Zahlen. Teilweise ist auch der Zusatz "(NVS)" an der Auftragsnummer vermerkt

Kann ich mich mit meiner Schnupper BahnCard einchecken?

Der Komfort Check-in kann aktuell nicht mit der Schnupper BahnCard genutzt werden.

Funktioniert der Komfort Check-in auch im Regionalzug?

Aktuell beschränkt sich das Projekt Komfort Check-in auf den Fernverkehr.

Einchecken

Wo finde ich den Komfort Check-in?

Navigieren Sie in der App DB Navigator in den Menüpunkt "Meine Tickets" und suchen Sie das einzucheckende Ticket aus.
Wählen Sie den Tab "Reservierung/Reiseplan".

Der Service Komfort Check-in ist nur verfügbar,

  • wenn Sie die neueste Version der App geladen haben
  • ab der planmäßigen Zugabfahrt
  • bei bestimmten Tickets mit einer Reservierung (siehe Punkt "Voraussetzungen")
  • auf einzelnen Zügen (siehe Punkt "Auf welchen Strecken kann ich den Komfort Check-in nutzen?")

Bei Tickets für die Hin- und Rückfahrt wählen Sie bitte im DB Navigator die entsprechende Reservierung aus, für die Sie sich einchecken möchten.

Wann muss ich den Check-in durchführen?

Bitte checken Sie sich ein, sobald Sie Ihren reservierten Platz eingenommen haben.
Nur dann ist sichergestellt,

  • dass Sie auch tatsächlich auf Ihrem reservierten Sitzplatz, in Ihrem reservierten Wagen und Zug sitzen und
  • dass Ihr Zugbegleiter oder Ihre Zugbegleiterin die Information über Ihren Check-in erhält.

Was passiert beim Komfort Check-in mit meinem Ticket?

Wenn Sie sich selbst einchecken, übermitteln Sie uns Ihre Ticket- und Reservierungsinformationen und bestätigen damit, dass Sie das hinterlegte Ticket in Anspruch nehmen und dass es entwertet werden kann.

Woran erkenne ich, dass ich mich eingecheckt habe?

Nach dem Komfort Check-in sehen Sie im Reiseplan des DB Navigators einen gesetzten Haken. Dieser zeigt an, dass der Check-in für den entsprechenden Reiseabschnitt erfolgreich war.

Bis wann kann ich mich einchecken?

Am besten checken Sie sich sofort ein, nachdem Sie sich auf Ihren reservierten Sitzplatz gesetzt haben.

Sie können dies zwar auch noch später tun, es kann dann aber sein, dass der Zugbegleiter oder die Zugbegleiterin nicht mehr rechtzeitig vor der Kontrolle die Information über Ihren Check-in auf sein Kontrollgerät gespielt bekommt. Nachdem der Zugbegleiter oder die Zugbegleiterin Sie kontrolliert hat, können Sie sich nicht mehr einchecken.

Wieso bin ich nur bis zum nächsten Umstieg eingecheckt?

Wenn Sie umsteigen oder Ihre Reise unterbrechen, checken Sie sich bei der Weiterfahrt für den nächsten Streckenabschnitt erneut ein.

Wir können den Komfort Check-in-Service zunächst auf ausgewählten Zügen anbieten. Daher kann es vorkommen, dass Sie sich für einen Abschnitt Ihrer Reise einchecken können und ein Zugbegleiter oder eine Zugbegleiterin Sie auf einem anderen Abschnitt regulär kontrollieren wird.

Muss ich mich am Ziel meiner Reise wieder auschecken?

Sie müssen sich am Ziel nicht wieder auschecken. Durch Ihre Sitzplatzreservierung wissen wir, an welchem Zielort Sie aussteigen werden.

Ist mein Ticket nach einem Check-in noch gültig?

Durch den Komfort Check-in behält das Ticket seine Gültigkeit auch in anderen Zügen, wenn dieses tariflich zulässig ist, z.B. für Ihre Weiter- oder Rückfahrt.

Warum muss ich meine BahnCard Nummer eingeben?

Wenn Sie ein Ticket mit BahnCard Rabatt gekauft haben, prüft unser System beim Check-in, ob Sie im Besitz der zugehörigen BahnCard sind.

Am einfachsten machen Sie es sich, wenn Sie Ihre BahnCard in der App hinterlegen. In diesem Fall steht die BahnCard für jeden Kauf und jeden Komfort
Check-in zur Verfügung - und natürlich auch für die Kontrolle auf Fahrten, bei denen Sie nicht den Komfort Check-in nutzen.

  • Loggen Sie sich dazu über "Mein Navigator" mit Ihren Anmeldedaten, die Sie auch auf der bahn.de-Internetseite nutzen, ein.

    Nutzen Sie dafür bitte Ihre privaten Zugangsdaten, keine Firmenkonto-Daten - auch, wenn es sich um eine Geschäftskunden-BahnCard handelt.
  • Navigieren Sie über "BahnCard" zu "BahnCard anzeigen" und aktualisieren Sie die Ansicht.
  • Gegebenenfalls müssen Sie sich noch für die BahnCard-Services anmelden.
  • Erscheint Ihre BahnCard hier nicht, nutzen Sie die Funktion "BahnCard laden".

Eine hinterlegte, vorläufige BahnCard ohne QR-Code kann nicht automatisch geprüft werden.
Weitere Informationen erhalten Sie auf dieser Seite.

BahnCard beim Check-in eingeben
Alternativ können Sie die BahnCard-Nummer auch während des Komfort Check-ins eingeben. Die Nummer brauchen Sie nur bei Ihrem ersten Check-in einzugeben. Für Ihren nächsten Check-in ist die BahnCard Nummer im System gespeichert.

Das System prüft, ob die Karte gültig ist und zu der von Ihnen verwendeten Fahrkarte passt.
Die Schreibweise Ihres Namens (einschließlich etwaiger Mittelnahmen) muss auf Fahrkarte und BahnCard identisch sein.

Sollte die Fahrkarte nicht zu Ihrer BahnCard passen, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Wenn Sie mehrere BahnCards besitzen, prüfen Sie bitte, ob Sie die Nummer der passenden BahnCard eingegeben haben.

Hinweis für Besitzer einer Jugend BahnCard 1. Klasse
Wenn Sie eine Jugend BahnCard nutzen und in der 1. Klasse reisen, steht der Komfort Check-in aus technischen Gründen nicht zur Verfügung.

Kann ich noch einchecken, nachdem ich vom Zugbegleiter kontrolliert worden bin?

Hier unterscheiden wir zwei Fälle:

  • Für den Zug, auf dem Sie kontrolliert worden sind, können Sie nicht mehr einchecken. Auch wenn Sie erfolgreich eingecheckt haben und Sie dann durch einen Zugbegleiter ausgecheckt wurden (siehe "Kann ich bei einem Platzwechsel umchecken?", können Sie danach nicht erneut einchecken.
  • Nach einem planmäßigen Umstieg können Sie einchecken, auch wenn Sie auf dem vorangegangenen Reiseabschnitt vom Zugbegleiter kontrolliert worden sind.

Technische Probleme

Ich kann den Komfort Check-in-Service nicht finden

Navigieren Sie in der App DB Navigator in den Menüpunkt "Meine Tickets" und wählen Sie das einzucheckende Ticket aus. Wählen Sie den Tab "Reservierung/Reiseplan".

Der Komfort Check-in ist nur verfügbar,

  • wenn Sie die neueste Version der App geladen haben
  • ab der planmäßigen Zugabfahrt
  • bei Online- und Handy-Tickets mit einer Reservierung
  • und auf einzelnen Zügen

Bei Tickets für die Hin- und Rückfahrt wählen Sie bitte im DB Navigator die entsprechende Reservierung aus, für die Sie sich einchecken möchten.

Der Komfort Check-in-Button im DB Navigator ist nicht sichtbar

Woran kann das liegen?

  • Sie haben kein Handy-Ticket mit dazugehöriger Reservierung
  • Sie haben Ihr Handy-Ticket inkl. Reservierung nicht in den DB Navigator geladen
  • Sie haben nicht die aktuellste Version des DB Navigators
  • Sie haben eine Ticket-Art, für die der Komfort Check-in noch nicht möglich ist (mehr unter der Frage "Unter welchen Voraussetzungen kann ich den 'Komfort Check-in'-Service nutzen?")
  • Ihr Zug ist noch nicht für den Komfort Check-in freigeschaltet
  • Sie haben Ihre Buchung nachträglich geändert, Tickets oder Reservierungen umgebucht oder storniert

Wieso erhalte ich die Nachricht, dass der Check-in nicht möglich ist?

Dies kann in verschiedenen außergewöhnlichen Situationen vorkommen. Durch die jeweilige Systemmeldung erfahren Sie mehr dazu:

  • Bei der Verarbeitung Ihrer Anfrage ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Bitte stellen Sie eine neue Anfrage:
    Es besteht keine Internetverbindung, versuchen Sie es noch einmal, sobald das Netz wieder verfügbar ist.
  • Der Komfort Check-in ist für diesen Reiseabschnitt nicht verfügbar:
    Es handelt sich um einen Zug, der für den Komfort Check-in vorgesehen war, für den die Freischaltung aber zurückgenommen wurde.
  • Wir schalten den Service für Sie einige Minuten vor Abfahrt frei:
    Der Check-in darf frühestens ab einer konfigurierten Vorlaufzeit vor der planmäßigen Abfahrt des Zuges erfolgen, da Sie sich normalerweise erst dann an Ihrem reservierten Sitzplatz befinden können.
  • Der Komfort Check-in ist für diesen Reiseabschnitt nicht mehr verfügbar
    Neun Stunden nach der fahrplanmäßigen Abfahrt an Ihrem Bahnhof deaktiviert das System die Möglichkeit, sich einzuchecken.
  • Das ausgewählte Ticket wurde storniert. Bitte aktualisieren Sie Ihre Tickets
    Das Check-in kann für stornierte oder geänderte Tickets nicht durchgeführt werden.
  • Aufgrund einer Änderung des Tickets ist der Komfort Check-in nicht verfügbar:
    Vorerst ist der Komfort Check-in nur für Tickets möglich, die nach der Buchung nicht geändert wurden und für die die Reservierung nicht umgetauscht wurde.
  • Sie wurden bereits kontrolliert. Der Komfort Check-in ist für diesen Reiseabschnitt nicht mehr erforderlich
    Wurde das Ticket auf dieser Strecke bereits durch eine Zugbegleiterin oder einen Zugbegleiter kontrolliert, ist der Komfort Check-in für dieses Ticket im aktuellen Zug nicht mehr möglich.
    Wurde auf dieser Strecke bereits ein Komfort-Check-in durchgeführt, reagiert der DB Navigator analog einem erfolgreichen Check-in.

Wie funktioniert der Komfort Check-in, wenn das WLAN an Bord nicht stabil ist?

Der Komfort Check-in setzt voraus, dass Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden ist. Dabei genügt es, wenn im Moment des Check-ins eine Internetverbindung besteht. Danach ist keine Internetverbindung mehr notwendig.

Dabei kann das WLAN an Bord genutzt werden, oder eine direkte Datenverbindung im Rahmen des Mobilfunkvertrags.
Auch das Terminal, mit dem der Zugbegleiter die Check-ins abruft, kann sich über eine direkte Datenverbindung mit dem Internet verbinden.

Ich habe mich eingecheckt, aber der Akku meines Smartphones ist leer

Sie übermitteln mit dem Button "Komfort Check-in" einmalig die Reservierungs- und die Ticketdaten. Daher bleiben Sie für die Dauer Ihrer Reservierung eingecheckt, auch wenn der Akku Ihres Smartphones leer ist.
Bitte bedenken Sie, dass Sie dennoch kontrolliert werden könnten und dann ein gültiges Ticket vorweisen müssen. Dies ist bei einem leeren Akku nicht möglich.

Die Reservierungsanzeige ist ausgefallen. Funktioniert der Komfort Check-in trotzdem?

Ja, denn die Reservierungsanzeige hat keinen Einfluss auf die Funktionsweise des Komfort Check-ins. Daher funktioniert der Check-in auch dann, wenn die Anzeigen ausgefallen sind.

Ich nutze einen anderen Zug. In welchen Zug checke ich nun ein?

Wir können den Komfort Check-in ausschließlich für den reservierten Zug anbieten. Bitte checken Sie sich nicht ein, wenn Sie nicht mit dem ursprünglich vorgesehenen, reservierten Zug fahren.

Ich habe bereits eingecheckt, nehme aber wegen einer Verspätung einen anderen Zug

Sie werden in dem anderen Zug regulär kontrolliert. Erklären Sie dem Zugbegleiter oder der Zugbegleiterin Ihre Situation, da er oder sie anderenfalls vermuten könnte, dass Ihr Ticket doppelt genutzt wird.

Um diese Situation zu vermeiden, checken Sie am besten bitte erst dann ein, wenn Sie Ihren reservierten Sitzplatz eingenommen haben.

Abweichungen vom Reiseplan

Kann ich meine Fahrt unterbrechen?

Wenn Sie die Fahrtunterbrechung bei Ihrer Buchung berücksichtigt haben, können Sie für beide Fahrtabschnitte den Komfort Check-in nutzen.

Wenn Sie Ihre Fahrt an einem Haltebahnhof unterbrechen, bevor Sie den Zielort Ihrer Reservierung erreicht haben, wenden Sie sich an Ihren Zugbegleiter oder Ihre Zugbegleiterin, so dass er oder sie Ihren Sitzplatz für die restliche Fahrtstrecke wieder freigeben kann.

Was passiert bei einem Platzwechsel?

Bitte checken Sie nur ein, wenn Sie Ihren reservierten Sitzplatz eingenommen haben. Checken Sie sich nicht ein, wenn Sie sich auf einen anderen Platz setzen. Aktuell ist es noch nicht möglich, im Komfort Check-in den ursprünglichen Sitzplatz zu ändern.

Sollten Sie sich doch umsetzen, wird der Zugbegleiter oder die Zugbegleiterin Sie normal kontrollieren und Ihren Check-in rückgängig machen. Bei weiteren Kontrollen, z.B. nach einem Personalwechsel, zeigen Sie Ihr Ticket erneut vor. Das gleiche gilt bei einem Upgrade in die 1.Klasse, da Sie sich auch in diesem Fall nicht mehr auf Ihrem reservierten Sitzplatz befinden.

Hinweis:
Wenn der Zugbegleiter Sie auscheckt, bleibt der Haken bei "eingecheckt" in Ihrem Navigator trotzdem unverändert, obwohl der Check-in rückgängig gemacht wurde.

Es fährt ein Ersatzzug. Kann ich in diesen einchecken?

Leider können wir den Komfort Check-in nur anbieten, wenn Zug-, Wagen- und Sitzplatznummern denen Ihrer Reservierung entsprechen. Das heißt: Nur, wenn in dem Ersatzzug Ihre Zug-, Wagen- und Sitzplatznummer die gleichen sind wie auf Ihrer Reservierung, können Sie einchecken.

Ich nutze einen anderen Zug. In welchen Zug checke ich nun ein?

Wir können den Komfort Check-in ausschließlich für den reservierten Zug anbieten. Bitte checken Sie sich nicht ein, wenn Sie nicht mit dem ursprünglich vorgesehenen, reservierten Zug fahren.

Ich habe eingecheckt, nehme aber wegen Verspätung einen anderen Zug

Sie werden in dem anderen Zug regulär kontrolliert. Erklären Sie dem Zugbegleiter oder der Zugbegleiterin Ihre Situation, weil er oder sie sonst vermuten könnte, dass Ihr Ticket doppelt genutzt wird.

Um diese Situation zu vermeiden, checken Sie am besten bitte grundsätzlich erst dann ein, wenn Sie Ihren reservierten Sitzplatz eingenommen haben.

Ich habe bereits in meinem Zug eingecheckt, breche die Reise aber ab oder trete sie nicht an

Es gelten die üblichen Erstattungsregeln und -prozesse gemäß unserer Beförderungsbedingungen. Wenn Sie Ihre Reise nicht antreten, gilt dies als Abbruch Ihrer Reise am Startort.

Der Zug verkehrt mit umgekehrter Wagenreihung

Das hat keine Auswirkung. Sie können den Komfort Check-in trotzdem nutzen, solange sie sich in dem Wagen auf dem Sitzplatz befinden, für den Sie eine Reservierung haben.

Ich habe mich selbst eingecheckt, bin aber trotzdem kontrolliert worden

Dem Zugbegleiter werden eingecheckte Fahrgäste anhand des Sitzplatzes, auf dem Sie sich eingecheckt haben, übermittelt. Wenn er Sie also im Gang antrifft, Sie auf einem anderen Sitzplatz sitzen oder ihm aufgrund einer technischen Störung ein Check-in nicht übermittelt wurde, dann kann der Zugbegleiter nicht erkennen, dass Sie sich eingecheckt haben und wird Ihre Fahrkarte regulär kontrollieren.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass der Zugbegleiter gelegentlich bei Fahrgästen stichprobenartige Kontrollen durchführen muss. Das kann also auch passieren, wenn Sie sich ganz normal auf dem eingecheckten Sitzplatz befinden. Wenn sie trotz Check-in kontrolliert werden, hat das keine Nachteile für Sie.

Fragen zum Datenschutz

Welche Kundendaten sieht der Zugbegleiter?

Der Mitarbeiter an Bord sieht nur, dass ein Reisender auf einem reservierten Sitzplatz auf einer bestimmten Strecke eingecheckt hat. Daten zum Ticket werden nur angezeigt, wenn das Kundenticket wie bisher kontrolliert wird.

Wird dabei nicht ein Bewegungsprofil der Reisenden angelegt?

Die Daten des Komfort Check-in werden nur zur Validierung und Entwertung des Tickets bzw. dem notwendigen Missbrauchsschutz genutzt. Eine darüber hinausgehende Verwendung der Daten findet nicht statt.

Wie ist der Datenschutz geregelt?

Die Datenschutzhinweise für den Komfort Check-in sind im DB Navigator abrufbar. Öffnen Sie dafür das Menü: Impressum - Datenschutz.

Die Entwicklung des Services Komfort Check-in erfolgte im Hinblick auf Datensparsamkeit und unter enger datenschutzrechtlicher Abstimmung mit den Fachkräften für Datenschutz der DB Fernverkehr AG und DB Vertrieb GmbH.

Der Komfort Check-in ermöglicht den Reisenden, die Kontrolle und Entwertung ihres Tickets selbst durchzuführen. Es werden nur die Daten erfasst und verarbeitet, die für die Erbringung dieses Services sowie Missbrauchsschutz notwendig sind (insb. Daten zum Ticket und zur ggf. notwendigen Bahn-Card)

Feedback geben oder Probleme melden

Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback und helfen Ihnen gerne, wenn Sie Probleme beim Komfort Check-in haben. Bitte nutzen Sie hierzu einen unserer Kanäle:

  • Scannen Sie den QR-Code am Sitzplatz, um Feedback abzugeben
  • Nutzen Sie die Feedback-Eingabefunktion im DB-Navigator-Menü ganz unten
  • Schauen Sie in die Service-Community auf community.bahn.de
  • Besuchen Sie unsere Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, YouTube, Instagram)
  • Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular
  • Rufen Sie uns an unter der Servicenummer der Deutschen Bahn: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)