Tickets und Reservierungen umtauschen oder stornieren

Besondere Umtausch-Bedingungen: Streik der Gewerkschaft EVG bei der Deutschen Bahn

Für Reisende mit Flexpreis- und Sparpreistickets mit Gültigkeit am Montag, den 10.12.2018 wird die Tages- und Zugbindung aufgehoben. Die Tickets können bis inkl. Sonntag, den 16. Dezember flexibel genutzt werden.

Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrkarten, falls Sie von Ihrer Reise zurücktreten möchten.

Mit "Meine Bahn"-Kundenkonto
Ohne "Meine Bahn"-Kundenkonto
Als angemeldeter Kunde finden Sie Ihre letzten gebuchten Tickets in Ihrem "Meine Bahn"-Kundenkonto.
Sie haben ohne Anmeldung gebucht? Dann nutzen Sie die Auftragssuche (bitte halten Sie die Auftragsnummer Ihres Tickets bereit).

Wie Sie Ihre Aufträge umbuchen oder stornieren, erklären wir Ihnen gerne im Detail - bitte klicken Sie dazu in der unten stehenden Liste Ihre Ticketart oder die Art Ihrer Reservierung an.

Details zu Umtausch oder Stornierung von Tickets

Erstattung/Umtausch wegen Verspätung oder Zugausfall

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort können Sie auch bei zuggebundenen Fahrkarten

  • bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder
  • die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder
  • einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen.

Ausgenommen von dieser Regel sind reservierungspflichtige Züge, z.B. Nachtzüge.

Nutzung eines "höherwertigen" Zuges
Wenn Sie eine Fahrkarte des Nahverkehrs (RE, RB, IRE und S-Bahn) besitzen, aber einen einen höherwertigen Zug (z.B. Züge des Fernverkehrs, also IC/EC, ICE) nutzen möchten, dann müssen Sie zunächst die zusätzlich erforderliche Fahrkarte beziehungsweise den Aufpreis bezahlen. Anschließend können Sie die Kosten über das Fahrgastrechte-Formular zurückfordern.

Diese Regelung gilt nicht bei stark ermäßigten Fahrkarten (z.B. Schönes-Wochenende-Ticket, Länder-Tickets).

Erstattung
Laden Sie sich dafür bitte das Fahrgastrechte-Formular herunter und senden es ausgefüllt und unterschrieben an die auf dem Formular angegebene Adresse.
Wichtig: Legen Sie dem Fahrgastrechte-Formular unbedingt das Original Ihrer Fahrkarte bzw. die Kopie Ihrer Zeitkarte oder BahnCard 100 bei. Eine Entschädigung ist sonst leider nicht möglich.

Mehr zu Ihren Fahrgastrechten

Super Sparpreis, Super Sparpreis Europa, Super Sparpreis IC Bus

Tickets zum Super Sparpreis sind von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

Sparpreis, Sparpreis Europa, Sparpreis IC Bus (online oder mobil gebucht)

Sie können Ihr Sparpreis-Ticket online oder in der App DB Navigator stornieren, wenn Sie dieses über bahn.de oder über die App gebucht haben.
Sie erhalten den Ticketwert abzüglich eines Bearbeitungsentgelts in Form eines Stornogutscheins (per E-Mail), den Sie für den Kauf von DB-Leistungen einlösen können.

Hinweis: Beim Sparpreis Hin- und Rückfahrt gilt das Datum der Hinfahrt als 1. Geltungstag.

Kosten:

  • Sparpreis-Fahrkarten
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
  • Sparpreis Europa-Fahrkarten
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
    Achtung: Für Sparpreis Europa London, Schweden, Polen und Dänemark gelten abweichende Regeln. Details siehe unten.
  • Sparpreis Europa London
    - bis zum 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 19 Euro
    - nach dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich

    Sparpreis Europa Schweden, Polen und Dänemark
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 19 Euro
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
  • Fahrkarten Sparpreis IC Bus und Sparpreis Europa IC Bus
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich

Anleitungen:
Ticket stornieren - so funktioniert's
Anleitung: So lösen Sie Ihren Stornogutschein ein

Hinweise zur Sitzplatzreservierung:

- Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung haben, ist diese an Ihr Ticket gekoppelt. Sollten Sie Ihr Ticket stornieren, ist auch die Sitzplatzreservierung storniert.

- Die Sitzplatzreservierung können Sie 1x kostenfrei umtauschen. Ihr Ticket wird dadurch nicht automatisch mit umgebucht und muss gegebenenfalls gesondert umgetauscht werden.

- Die Wagenklasse des Tickets (1. oder 2. Klasse) und die der Sitzplatzreservierung müssen identisch sein.

Fahrgastrechte:

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort können Sie auch bei zuggebundenen Fahrkarten

- bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder

- die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder

- einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen.

Mehr dazu unter www.bahn.de/fahrgastrechte

Sparpreis, Sparpreis Europa, Sparpreis IC Bus (per Post erhalten)

Sie haben Ihr Sparpreis-Ticket online oder mobil gebucht, sich aber per Post zuschicken lassen? Dann bieten wir Ihnen für die Stornierung online einen Formularvordruck an. Bitte füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn zusammen mit den Tickets an die im Formular angegebene Adresse oder bringen Sie ihn in einem DB Reisezentrum vorbei. Ausschlaggebend ist das Datum des Poststempels.

Falls Ihre Fahrkarte zusätzlich reservierungspflichtige Produkte, wie eine Sitzplatzreservierung enthält (z.B. IC Bus), reichen Sie bitte den dazugehörigen Beleg ebenfalls ein.

Sie erhalten den Ticketwert abzüglich des Bearbeitungsentgelts in Form eines Stornogutscheins, den Sie für den Kauf von DB-Leistungen einlösen können.
Beim Sparpreis Hin- und Rückfahrt gilt das Datum der Hinfahrt als 1. Geltungstag.

Kosten:

  • Sparpreis-Fahrkarten
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag*: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
  • Sparpreis Europa-Fahrkarten
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag*: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
    Achtung: Für Sparpreis Europa London, Schweden, Polen und Dänemark gelten abweichende Regeln. Details siehe unten.
  • Sparpreis Europa London
    - bis zum 1. Geltungstag*: Stornierung gegen ein Entgelt von 19 Euro
    - nach dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich

    Sparpreis Europa Schweden, Polen und Dänemark
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 19 Euro
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
  • Fahrkarten Sparpreis IC Bus und Sparpreis Europa IC Bus
    - bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag*: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich

*Ausschlaggebend ist das Datum des Poststempels.
Die Versandpauschale kann nicht erstattet werden.

Anleitung:
Per Post erhaltenes Ticket stornieren - so funktioniert's
Anleitung: So lösen Sie Ihren Stornogutschein ein

Hinweise zur Sitzplatzreservierung:

- Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung haben, ist diese an Ihr Ticket gekoppelt. Sollten Sie Ihr Ticket stornieren, ist auch die Sitzplatzreservierung storniert.

- Die Sitzplatzreservierung können Sie 1x kostenfrei umtauschen. Ihr Ticket wird dadurch nicht automatisch mit umgebucht und muss gegebenenfalls gesondert umgetauscht werden.

- Die Wagenklasse des Tickets (1. oder 2. Klasse) und die der Sitzplatzreservierung müssen identisch sein.

Fahrgastrechte:

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort können Sie auch bei zuggebundenen Fahrkarten

- bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder

- die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder

- einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen.

Mehr dazu unter www.bahn.de/fahrgastrechte

Sparpreis, Sparpreis Europa, Sparpreis IC Bus (im Reisezentrum/Agentur oder per Telefon gekauft)

Sie haben Ihre Fahrkarte am Automat, über den telefonischen Reiseservice, im Reisezentrum oder in einer DB Agentur gebucht? Bitte legen Sie Ihre Tickets dann für die Stornierung im Reisezentrum vor.

Sollte Ihre Buchung reservierungspflichtige Produkte enthalten (z.B. IC-Bus Nürnberg-Prag), müssen Sie neben der Fahrkarte auch die zugehörige Sitzplatzreservierung mitbringen.

Sparpreis Gruppe

Sie können gegen eine Gebühr von 36 Euro den Sparpreis Gruppe bis 7 Tage vor Reiseantritt stornieren - unabhängig davon, wo Sie gebucht haben.

Stornierung einzelner Teilnehmer oder ein Umtausch in eine andere Gruppenfahrkarte ist bis 7 Tage vor Reiseantritt möglich, wenn Sie über Ihre DB Verkaufsstelle vor Ort oder telefonisch gebucht haben. Dafür berechnen wir pro Vorgang ein Entgelt von 19 Euro, unabhängig von der zu reduzierenden Teilnehmerzahl.

Stornierung einzelner Teilnehmer oder Umtausch ist bei einer Onlinebuchung nicht möglich.

    Mehr zum Sparpreis Gruppe unter bahn.de/sparpreis-gruppe

    Flexpreis (online oder mobil gebucht)

    Sie können Ihr Flexpreis-Ticket online oder in der App DB Navigator umtauschen oder stornieren, wenn Sie dieses über bahn.de oder über die App gebucht haben.

    Sie erhalten den Ticketwert ggf. abzüglich eines Bearbeitungsentgelts auf das Zahlungsmittel zurückerstattet, mit dem Sie gebucht haben.

    Kosten:

    • vor dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung kostenfrei
    • ab dem 1. Geltungstag:
      - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Fernverkehr (ICE, IC/EC, IC Bus) gegen ein Entgelt von 19 Euro
      - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Nahverkehr (DB Regio, Verbünde, NE/SEE) gegen ein Entgelt 17,50 Euro

      Sobald ein Teil der Reise im Fernverkehrszug erfolgt, erheben wir ein Entgelt von 19 Euro.
    • Sie können Flexpreis-Fahrkarten innerhalb dieser Fristen zur Erstattung einreichen:
      - im nationalen Verkehr bis zu 6 Monate nach Ablauf der Geltungsdauer
      - im internationalen Verkehr innerhalb 1 Monat nach Ablauf der Geltungsdauer

      Die Geltungsdauer ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

    Die Versandpauschale kann nicht erstattet werden.

    Anleitung:
    Ticket umtauschen - so funktioniert's
    Ticket stornieren - so funktioniert's

    Geänderte Reisepläne?
    Der Flexpreis ist ohne Zugbindung: Nehmen Sie am gebuchten Reisetag einfach den Zug, der Ihnen am Besten passt.

    Hinweis zur Sitzplatzreservierung:
    - Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung haben, ist diese an Ihr Ticket gekoppelt. Sollten Sie Ihr Ticket stornieren, ist auch die Sitzplatzreservierung storniert.

    - Die Sitzplatzreservierung können Sie 1x kostenfrei umtauschen. Ihr Ticket wird dadurch aber nicht automatisch mit umgebucht und muss gegebenenfalls gesondert umgebucht werden (wenn Sie an einem anderen Tag als dem ursprünglich gebuchten Tag fahren wollen).

    - Die Wagenklasse des Tickets (1. oder 2. Klasse) und die der Sitzplatzreservierung müssen identisch sein.

    Flexpreis (per Post erhalten)

    Sie haben Ihr Flexpreis-Ticket online oder mobil gebucht, sich aber per Post zuschicken lassen? Dann bieten wir Ihnen für den Umtausch oder die Stornierung online einen Formularvordruck an. Bitte füllen Sie diesen aus und senden Sie Ihn zusammen mit den Tickets an die im Formular angegebene Adresse oder bringen Sie ihn in einem DB Reisezentrum vorbei.

    Falls Ihre Fahrkarte zusätzlich reservierungspflichtige Produkte, wie eine Sitzplatzreservierung enthält (z.B. IC Bus), reichen Sie den dazugehörigen Beleg bitte ebenfalls ein.

    Kosten:

    • vor dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung kostenfrei
    • ab dem 1. Geltungstag:
      - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Fernverkehr (ICE, IC/EC, IC Bus) gegen ein Entgelt von 19 Euro
      - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Nahverkehr (DB Regio, Verbünde, NE/SEE) gegen ein Entgelt von 17,50 Euro

      Sobald ein Teil der Reise im Fernverkehrszug erfolgt, erheben wir ein Entgelt von 19 Euro.
    • Sie können Flexpreis-Fahrkarten innerhalb dieser Fristen zur Erstattung einreichen:
      - im nationalen Verkehr bis zu 6 Monate nach Ablauf der Geltungsdauer
      - im internationalen Verkehr innerhalb 1 Monat nach Ablauf der Geltungsdauer

      Die Geltungsdauer ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

    Anleitung:
    Per Post erhaltenes Ticket stornieren - so funktioniert's

    Geänderte Reisepläne?
    Der Flexpreis ist ohne Zugbindung: Nehmen Sie am gebuchten Reisetag einfach den Zug, der Ihnen am Besten passt.

    Hinweis zur Sitzplatzreservierung:
    - Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung haben, ist diese an Ihr Ticket gekoppelt. Sollten Sie Ihr Ticket stornieren, ist auch die Sitzplatzreservierung storniert.

    - Die Sitzplatzreservierung können Sie 1x kostenfrei umtauschen. Ihr Ticket wird dadurch aber nicht automatisch mit umgebucht und muss gegebenenfalls gesondert umgebucht werden (wenn Sie an einem anderen Tag als dem ursprünglich gebuchten Tag fahren wollen).

    - Die Wagenklasse des Tickets (1. oder 2. Klasse) und die der Sitzplatzreservierung müssen identisch sein.

    Flexpreis (im Reisezentrum/Agentur oder per Telefon gekauft)

    Sie haben Ihre Fahrkarte am Automat, über den telefonischen Reiseservice, im Reisezentrum oder in einer DB Agentur gebucht? Bitte legen Sie Ihre Tickets dann für Umtausch oder Stornierung im Reisezentrum vor.

    Sollte Ihre Buchung reservierungspflichtige Produkte enthalten (z.B. IC-Bus Nürnberg-Prag), müssen Sie neben der Fahrkarte auch die zugehörige Sitzplatzreservierung mitbringen.

    Sie können Flexpreis-Fahrkarten innerhalb dieser Fristen zur Erstattung einreichen:
    - im nationalen Verkehr bis zu 6 Monate nach Ablauf der Geltungsdauer
    - im internationalen Verkehr innerhalb 1 Monat nach Ablauf der Geltungsdauer

    Die Geltungsdauer ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

    Länder-Tickets, Schönes-Wochenende-Ticket, Quer-durchs-Land-Ticket

    Diese Tickets sind von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

    Tickets zu Spezial- und Aktionspreisen

    Es gelten die jeweils gültigen AGB der einzelnen Angebote. Die meisten Aktionsangebote sind von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

    Hinweis zum Geltungstag
    Der 1. Geltungstag ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

    Details zu Umtausch oder Stornierung von Sitzplatzreservierungen

    Kostenpflichtig gebuchte Sitzplatzreservierungen (1. oder 2. Klasse)

    • bis 1. Geltungstag: Sie können Ihre Reservierung für einen bis max. 31 Tage späteren Reisetag 1x kostenfrei umtauschen
    • nach dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung nicht mehr möglich*

    So geht's:
    Für online oder mobil gebuchte Sitzplatzreservierungen nutzen Sie bitte Ihr "Meine Bahn"-Kundenkonto oder die Auftragssuche. Für Reservierungen, die Sie im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur erworben haben, nutzen Sie bitte diesen Link und melden Sie sich kostenlos an.

    Hinweis:
    Wenn Sie Ihre Sitzplatzreservierung umtauschen, wird Ihr Ticket dadurch nicht automatisch mit umgebucht und muss gegebenenfalls gesondert umgebucht werden. Das wäre beispielsweise der Fall, wenn Sie ein zuggebundenes Sparpreis-Ticket haben oder mit einem Flexpreis an einem anderen Tag als dem ursprünglich gebuchten Tag fahren wollen.


    * Ausnahme: Das Reservierungsentgelt wird zurückgezahlt, wenn Sie Ihre reservierten Plätze aus Bahnverschulden nicht nutzen konnten. Beispiele für Bahnverschulden sind: Ihr Wagen wurde nicht bereitgestellt. Ihre reservierten Plätze waren nicht vorhanden oder nicht nutzbar. Ihre reservierten Plätze konnten wegen Zugverspätung/Anschlussverlust nicht genutzt werden.

    Integrierte Sitzplatzreservierung (inkludiert im Ticket 1.Klasse)

    • bis 1. Geltungstag: Sie können Ihre Reservierung für einen bis zu 31 Tage späteren Reisetag 1x kostenfrei umtauschen
    • nach dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung nicht mehr möglich*

    So geht's:
    Für online oder mobil gebuchte Sitzplatzreservierungen nutzen Sie bitte Ihr "Meine Bahn"-Kundenkonto oder die Auftragssuche. Für Reservierungen, die Sie im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur erworben haben, nutzen Sie bitte diesen Link und melden Sie sich kostenlos an.

    Hinweis:
    Wenn Sie Ihre Sitzplatzreservierung umtauschen, wird Ihr Ticket dadurch nicht automatisch mit umgebucht und muss gegebenenfalls gesondert umgebucht werden. Das wäre beispielsweise der Fall, wenn Sie ein zuggebundenes Sparpreis-Ticket haben oder mit einem Flexpreis an einem anderen Tag als dem ursprünglich gebuchten Tag fahren wollen.


    * Ausnahme: Sie erhalten ggf. eine tarifliche Entschädigung (4,50 Euro),wenn Sie Ihre reservierten Plätze aus Bahnverschulden nicht nutzen konnten. Beispiele für Bahnverschulden sind: Ihr Wagen wurde nicht bereitgestellt. Ihre reservierte Plätze waren nicht vorhanden oder nicht nutzbar. Ihre reservierten Plätze konnten wegen Zugverspätung/Anschlussverlust nicht genutzt werden.

    Dauerreservierung (1./2. Klasse)

    • Umtausch

      - bis 1. Geltungstag: Sie können einzelne Sitzplatzreservierungen aus dem Gutscheinheft für einen bis zu 31 Tage späteren Reisetag 1x kostenfrei umtauschen
      - nach dem 1. Geltungstag: nicht mehr möglich*
    • Erstattung

      Eine Erstattung ist ebenfalls möglich, allerdings ausschließlich für das gesamte Gutscheinheft. Bitte geben Sie dafür alle Gutscheine im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur ab.

      - vor dem 1. Geltungstag: kostenfrei
      - ab dem 1. Geltungstag: gegen ein Entgelt von 19 Euro

    Hinweis:
    Wenn Sie Ihre Sitzplatzreservierung umtauschen, wird Ihr Ticket dadurch nicht automatisch mit umgebucht und muss gegebenenfalls gesondert umgebucht werden.

    Details zu Umtausch oder Stornierung von Zusatz-Angeboten

    Fahrradkarten

    Die Stornierung einer Fahrradkarte kann nur in Kombination mit der Stornierung der Fahrkarte erfolgen. Dazu muss die Fahrkarte stornierbar sein (z.B. Flexpreis).

    Ausnahme: Die Fahrradtageskarte "Niedersachsentarif" in Verbindung mit dem Niedersachsen-Ticket kann erstattet werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

    Kosten:

    • vor dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung kostenfrei

    • ab dem 1. Geltungstag: Umtausch und Erstattung nicht mehr möglich

    Ticket stornieren - so funktioniert's

    DB Gepäckservice-Ticket

    Eine Stornierung ist bis 18 Uhr am Werktag (Mo.-Sa.) vor der Abholung Ihres Gepäck-Auftrags kostenfrei möglich.

    Bitte stornieren Sie - je nach Buchungsweg - entweder

    • online über bahn.de/gepaeckservice
    • über Ihr DB Reisezentrum bzw. Ihre DB Agentur
    • über den Kundenservice unter der 0180 6 23 67 23 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

    City mobil / Anschlussmobilität Niedersachsentarif

    Umtausch oder Stornierung kann nur in Kombination mit Umtausch oder Stornierung der Fahrkarte erfolgen.

    Kosten:

    • vor dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung kostenfrei
    • ab dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung nicht mehr möglich

    Ticket umtauschen - so funktioniert's
    Ticket stornieren - so funktioniert's