Grenzübergangsfahrkarten Polen – Deutschland

Fahren Sie günstig im Nahverkehr zwischen Grambow und Szczecin, Słubice und Frankfurt (Oder) sowie Zasieki und Forst (Lausitz).

Angebotskonditionen

Geltungsbereich

Es werden besondere Fahrkarten als Grenzübergansfahrkarten zwischen den polnischen und deutschen Grenzhaltebahnhöfen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zum Festpreis für die einfache Fahrt und Hin- und Rückfahrt für 1 Person ausgegeben.

Der Grenzübergangsfahrkarte berechtigt zur Fahrt am aufgedruckten Tag in den Zügen der Produktklasse C (RE, RB) der DB Regio AG, Regio Nordost (DB) und in Zügen der „Przewozy Regionalne” (PR) zwischen den folgenden Streckenabschnitten zwischen:
- Grambow– Szczecin,
- Słubice - Frankfurt (Oder),
- Zasieki - Forst (Lausitz)
- sowie in den Zügen der Koleje Dolnoslaskie S.A. (KD) zwischen Zasieki - Forst (Lausitz)

Beförderungsentgelte für Personen, Fahrräder und Hunde

Die Grenzübergangsfahrkarten werden zu den folgenden Festpreisen ausgegeben:

Verkauf durch die DB Preis für die einfache Fahrt
Grambow - Szczecin 2,50 Euro
Slubice - Frankfurt (Oder) 1 Euro
Zasieki - Forst (Lausitz) 1 Euro

Verkauf durch die PR Preis für die einfache Fahrt
Grambow - Szczecin 10 PLN
Slubice - Frankfurt (Oder) 4 PLN
Zasieki –- Forst (Lausitz) 4 PLN


Verkauf durch die KD Preis für die einfache Fahrt
Zasieki - Forst (Lausitz) 4 PLN

Verkauf

Die Grenzübergangsfahrkarte wird ausgegeben:
- in den Zügen der DB durch Kundenbetreuer,
- in Deutschland über stationäre DB-Automaten und in DB-Reisezentren und DB-Agenturen,
- in der Zügen der PR/KD durch Kundenbetreuer,
- in Polen an den PR-/KD-Fahrkartenschaltern.

Umtausch und Erstattung

Umtausch und Erstattung sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den unten zum Download bereit stehenden Beförderungsbedingungen.

Download

Beförderungsbedingungen (PDF, 56.21KB)

gültig ab 1. Februar 2018