Nutzung von Bahn und Bus mit der Kurkarte Chiemgau

Als Übernachtungsgäste und Inhaber der Kurkarte Chiemgau fahren Sie kostenlos auf bestimmten Strecken in ausgewählten Zügen der Südostbayernbahn.

Shutterstock / canadastock ©
Shutterstock / canadastock ©

Angebotskonditionen

Geltungsbereich

Das Angebot „Kurkarte Chiemgau“ kann genutzt werden von Urlaubern mit Kurkarte, die in den teilnehmenden Gemeinden gemeldet sind. Die Kurkarte Chiemgau wird an Übernachtungsgäste ausgegeben. Der Preis der Kurkarte Chiemgau wird von den teilnehmenden Gemeinden festgelegt.

Geltungsdauer

Die Kurkarte Chiemgau ist für die Dauer des auf der Kurkarte eingetragenen Urlaubsaufenthaltes (einschließlich Ankunfts- und Abreisetag) als Fahrkarte gültig.

Verkehrsmittel

Die Kurkarte Chiemgau berechtigt zur Fahrt auf bestimmten Strecken in ausgewählten Zügen der Südostbayernbahn innerhalb des jeweiligen Geltungsbereichs.

Mitfahrer

Die Kurkarte Chiemgau berechtigt zur unentgeltlichen Fahrt für die auf der Kurkarte vermerkte Anzahl von Personen. Die Freifahrt wird nachträglich nicht gewährt.

Besonderheiten

Für Fahrten mit Zügen der Verkehrsunternehmen des DB Konzerns, die außerhalb des Geltungsbereichs des Tickets angetreten bzw. beendet werden, sind Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten Bahnhof des Geltungsbereichs für einen deutschen Streckenabschnitt nach den Beförderungsbedingungen der DB (BB Personenverkehr Nr. 3.2.1) erforderlich.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den unten zum Downlload bereit stehenden Beförderungsbedingungen.