On Track - Ihr Newsletter der DB Fahrzeuginstandhaltung

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,



uns dynamisch weiterentwickeln und über den Tellerrand hinausschauen - das sehen wir bei DB Fahrzeuginstandhaltung als unsere ständige Aufgabe. Auch die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters On Track gibt davon einen Eindruck.

Wussten Sie bereits, dass wir für Schienenfahrzeuge jenseits der klassischen Eisenbahn ebenfalls ein kompetenter Partner sind? Wir können auch Stadtbahn, zeigen das aktuell für die Albtal Verkehrsgesellschaft und haben somit einen weiteren Kunden aus dem Bereich "Light Rail" gewonnen. Hätten Sie gedacht, dass wir auch im italienischen Novara Werkstattleistungen anbieten können? Im Rahmen unserer Full Service-Offensive weiten wir unser Werkstattnetzwerk aus, um Ihnen künftig auch europaweit alles aus einer Hand anbieten zu können. Hätten Sie vermutet, dass wir auf innovativem Wege auch Ersatz für unscheinbare, aber funktional bedeutsame Kleinteile beschaffen können, die auf dem Markt nicht mehr erhältlich sind? Mit den Möglichkeiten des 3-D-Drucks helfen wir unseren Kunden weiter.

Innovativ und vielseitig verstehen wir uns als Problemlöser für den gesamten Schienenverkehr. Fragen Sie uns und lernen Sie neue Seiten der DB Fahrzeuginstandhaltung kennen!

Herzlichst Ihr

Stefan Geisperger
Leiter Vertrieb DB Fahrzeuginstandhaltung

3D-Drucker

Ersatzteile nicht lieferbar? DB Fahrzeuginstandsetzung hilft mit 3-D-Druck

Auch defekte Kleinteile können den Betrieb von Großgeräten gefährden, wenn Ersatz nicht lieferbar ist. DB Fahrzeuginstandsetzung setzt in solchen Fällen verstärkt auf den Einsatz von 3-D-Druckern.

Jetzt weiterlesen
Regiozug mit WLAN

Umbau in Rekordzeit: Regio-Züge nun mit WLAN in Sachsen-Anhalt

Die DB Fahrzeuginstandhaltung hat im Rahmen des Projektes "ENorm" 48 Doppelstockwagen und 12 Elektrotriebwagen mit WLAN aus dem Produktportfolio "Colibri" ausgestattet - einen Monat schneller als geplant. Das Projekt war kein alltäglicher Auftrag, sondern eine echte Premiere: Erstmals fahren ab sofort alle Fahrzeuge eines DB Regio-Verkehrsvertrages mit freiem Internetzugang.

Jetzt weiterlesen
Jubiläum Werk Fulda

Internationaler Kundentag zum 150. Geburtstag des Werks Fulda

Vor 150 Jahren nahm das Werk Fulda als Eisenbahn-Reparaturwerkstatt seinen Betrieb auf. Ein guter Grund, nicht nur die Bürger der Stadt zu einem Tag der offenen Tür einzuladen, sondern anschließend für die Partner aus aller Welt auch einen Kundentag auszurichten. Das Thema: Komponenteninstandsetzung, mit dem Schwerpunkt Bremse.

Jetzt weiterlesen
Züge

Full Service weitet Werkstattnetzwerk auf Europa aus

Ein Anruf bei der rund um die Uhr erreichbaren Hotline genügt, und der Full Service der DB Fahrzeuginstandhaltung sorgt überall in Deutschland für schnellen und exzellenten Instandhaltungsservice. Das Angebot wird jetzt sukzessive auf ganz Europa ausgeweitet. Bereits seit Juli gehört die Werkstatt im italienischen Novara (Piemont) zum Netzwerk des Full Service.

Jetzt weiterlesen
handshake, Handschlag, Business, Partner

Geschäft im Bereich Light Rail ausgebaut

Nicht nur Eisenbahnfahrzeuge sind bei DB Fahrzeuginstandhaltung in besten Händen. Auch im Bereich Light Rail empfiehlt sich das Unternehmen als Partner, wie der aktuelle Auftrag eines kommunalen Verkehrsunternehmens zeigt.

Jetzt weiterlesen
Zug- und Stoßwerkstatt im Werk Paderborn

Zug- und Stoßwerkstatt im Werk Paderborn

Anlässlich der Inbetriebnahme seiner hochmodernen Zug- und Stoßwerkstatt veranstaltete das Werk Paderborn einen exklusiven Kundentag.

Jetzt weiterlesen
Radsatzwerkstatt

Spezialisten in Wittenberge wollen jährlich 20.000 Radsätze aufarbeiten

Das Werk Wittenberge ist eines der modernsten Instandhaltungswerke in Europa - und kann auf eine über 140-jährige Tradition zurückblicken. Die neue Radsatzwerkstatt des Werks soll künftig eine Vorreiterrolle einnehmen: als der Spezialist für Laufradsätze von Reisezugwagen und ICE-Triebzügen.

Jetzt weiterlesen