On Track - Ihr Newsletter der DB Fahrzeuginstandhaltung

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,



wenn Sie sich ein Bild von uns machen wollen, dann geht das bundesweit in unseren Werken, in unserer Zentrale in Frankfurt a. Main - oder ganz ohne Reisetätigkeit rund um die Uhr im Internet. Unsere Website unter der Adresse www.db-fzi.com gehört tatsächlich zu unseren wichtigsten Standorten. Denn so einfach wie hier lässt sich nirgends nachvollziehen, was wir für unsere Kunden tun, was wir für den Eisenbahnsektor leisten.

Damit das noch einfacher geht, haben wir unsere Website weiterentwickelt. Wir haben sie optisch ansprechend gestaltet und vor allem inhaltlich neu strukturiert. Wer wir sind, welche Basis- und Mehrwertleistungen, Services und Innovationen wir Ihnen bieten, erfahren Sie nun mit wenigen Clicks. Und auch, welche Neuigkeiten wir für Sie parat haben. Dabei können Sie unseren Newsfeed nutzen und unseren Newsletter On Track, der Sie regelmäßig auf dem Laufenden hält, auf unserer Website abonnieren.

Allerdings: Den persönlichen Kontakt soll und kann die virtuelle Welt nicht ersetzen. Deshalb sind wir auf Messen präsent, wie im Frühjahr bei der transport logistic in München und der Railtex in Birmingham. Und wir laden unsere Kunden zu uns ein, wie bei der Einweihung des in Europa modernsten Lokprüfzentrums in unserem Werk in Dessau. Das Werk Fulda öffnet in diesem Jahr anlässlich seines 150-jährigen Bestehens seine Tore für Kunden und für die Öffentlichkeit. Die langjährige Erfahrung, die wir im Unternehmen haben, unsere hochqualifizierten Mitarbeiter kombiniert mit Investitionen in neue Technologien wie z.B. dem 3D-Druck sind auch für die Zukunft der Garant dafür, dass auf die Fahrzeuginstandhaltung Verlass ist.
Eine Übersicht zu weiteren Messen und Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik News auf unserer Website.

Herzlichst Ihr

Stefan Geisperger
Leiter Vertrieb DB Fahrzeuginstandhaltung

DB weiht neues Lokprüfzentrum im DB Fahrzeuginstandhaltungswerk Dessau ein

Deutsche Bahn weiht Europas modernstes Lokprüfzentrum im DB Fahrzeuginstandhaltungswerk Dessau ein

Michael Otto, Leiter des DB Fahrzeuginstandhaltungswerkes Dessau, und Uwe Fresenborg, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Fahrzeuginstandhaltung, haben gemeinsam mit Peter Kuras, Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau das neu errichtete Lokprüfzentrum eingeweiht.

Jetzt weiterlesen
VT 650

Werk Kassel lieferte gute Arbeit für die Tschechischen Staatsbahnen ab

Erneut haben die Tschechischen Staatsbahnen (České dráhy/ ČD) dem Werk Kassel der DB Fahrzeuginstandhaltung einen Dieseltriebzug des Typs Regio Shuttle anvertraut. Diesmal handelte es sich um die Hauptuntersuchung eines in Deutschland erworbenen Fahrzeugs. Der Auftrag stellte hohe Anforderungen.

Jetzt weiterlesen
Werk Paderborn, Zug- und Stoßwerkstatt

Werk Paderborn verfügt über die modernste Zug- und Stoßwerkstatt Deutschlands

Wenn es um die Instandhaltung von Puffern, Schraubenkupplungen und Zugeinrichtungen geht, gibt es hierzulande keine modernere Werkstatt als die Zug- und Stoßwerkstatt im Werk Paderborn der DB Fahrzeuginstandhaltung. Aufträge kommen aus ganz Europa.

Jetzt weiterlesen
Hauptschalterwerkstatt Werk Dessau

Moderner Prüfstand ist Herzstück der Hauptschalterwerkstatt

Das Werk Dessau der DB Fahrzeuginstandhaltung hat Ende März eine neue Hauptschalterwerkstatt offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Mit einer Fertigungskapazität von mehr als 1.000 Stück pro Jahr im Dreischichtbetrieb gehört sie zu den modernsten ihrer Art.

Jetzt weiterlesen
Redesign der ICE 3-Flotte

Redesign der ICE 3-Flotte nimmt in Nürnberg Fahrt auf

Im Werk Nürnberg der DB Fahrzeuginstandhaltung erhalten bis 2020 insgesamt 66 ICE 3-Hochgeschwindigkeitszüge ein umfassendes Redesign. Zudem werden alle Züge mit dem Europäischen Zugsicherungssystem (ETCS) ausgerüstet und sind damit flexibler auf den Strecken im Hochgeschwindigkeitsnetz einsetzbar.

Jetzt weiterlesen
Programm RESET

RESET hält Fernzüge auch weiter auf hohem Niveau

Der Zustand der Fernverkehrsflotte soll weiter auf hohem Niveau bleiben. Deshalb führt DB Fernverkehr das Programm RESET nicht nur fort, sondern baut es auch weiter aus. DB Fahrzeuginstandhaltung setzt das erweiterte RESET-Programm künftig bei jedem planmäßigen Werkstattaufenthalt (Fristen und Revisionen) um.

Jetzt weiterlesen
3D-Druck bei der DB

DB in 3D: Bahn revolutioniert die Instandhaltung

Der 3D-Druck nimmt bei der Deutschen Bahn Fahrt auf. Den Anfang machte Ende 2015 der Druck eines einfachen Mantelhakens. Seitdem hat die DB bereits 1.000 Ersatzteile verschiedenster Art gedruckt, mit steigender Tendenz. Bis Ende 2017 sollen insgesamt 2.000 Ersatzteile aus dem 3D-Drucker kommen, bis Ende 2018 schon 15.000 Stück. Dabei reicht die Bandbreite vom Lüftungsgitter über Kopfstützen bis zur Querdämpferkonsole.

Jetzt weiterlesen
Mann und Frau mit Laptop

Radsatzwerkstätten: Digitalisierung schafft Transparenz auch für die Kunden

DB Fahrzeuginstandhaltung digitalisiert die Fertigungsabläufe in den Radsatzwerkstätten. Davon profitieren ganz unmittelbar die Kunden: Über unser in Entwicklung befindliches Kundenportal können Sie zukünftig nach Regelwerk definierte Daten zu jedem Ihrer Radsätze digital abrufen.

Jetzt weiterlesen
Digital im Regio

Digital im Regio - Neue Angebote für Fahrgäste

Keine Zukunftsmusik mehr: Immer wissen, wo noch freie Sitzplätze und Stellflächen für Fahrräder sind, nie die Anschlüsse aus dem Blick verlieren und WLAN nutzen. "Dieser Zug kann mehr" - unter diesem Motto werden ab sofort Innovationen in einem gemeinsamen Pilotprojekt "Digital im Regio" von DB Regio Nordost, der DB Fahrzeuginstandhaltung, dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und den Ländern Berlin und Brandenburg getestet.

Jetzt weiterlesen
Messe Transport Logistic

transport logistic - ein voller Erfolg für die DB Fahrzeuginstandhaltung

Die weltweit größte Transport- und Logistikmesse wartete in diesem Jahr mit Rekord-Aussteller- und -Besucherzahlen auf. Auch der gemeinsame Auftritt des Vertriebs von DB Fahrzeuginstandhaltung und DB Cargo war in München ein voller Erfolg.

Jetzt weiterlesen
Messe Railtex

Hello England! Die DB Fahrzeuginstandhaltung ist mit ihrem zweiten Auftritt auf der Railtex mehr als zufrieden

Vom 9. bis zum 11. Mai öffnete in Birmingham die Railtex, die größte Bahnmesse des Vereinigten Königreichs, ihre Tore. Zu den mehr als 450 Ausstellern zählte auch die DB Fahrzeuginstandhaltung. Ziel des Auftritts war es, die Präsenz auch am britischen Markt auszubauen.

Jetzt weiterlesen

Verwendete Bilder in der Reihenfolge von oben nach unten:
DB weiht neues Lokprüfzentrum im Werk Dessau der DB Fahrzeuginstandhaltung ein © Deutsche Bahn AG / Kai Michael Neuhold, Dieseltriebzug des Typs Regio Shuttle © Jaromir Kozinka, Pufferwaschmaschine Werk Paderborn © DB Fahrzeuginstandhaltung / Bodo Stanislawski, Hauptschalterwerkstatt Werk Dessau © DB Fahrzeuginstandhaltung / Dirk Nikoleit, Infografik Redesign ICE 3 © Deutsche Bahn AG, Infografik RESET © Deutsche Bahn AG, 3D-Druck bei der DB © Deutsche Bahn AG / Oliver Lang, Mann und Frau mit Laptop © istockphoto, Digital im Regio © Deutsche Bahn AG / Holger Auferkamp, Messestand DB Fahrzeuginstandhaltung transport logistic 2017 © DB Fahrzeuginstandhaltung, Messestand DB Fahrzeuginstandhaltung Railtex 2017 © DB Fahrzeuginstandhaltung

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Sie haben Anmerkungen oder Ideen zu unserem Newsletter? Dann senden Sie uns eine Mail an folgende Adresse:

info-fzi@deutschebahn.com