Warum gibt es in den meisten Fernzügen zwei verschiedene WIFI-Netzwerke mit den Namen (SSIDs) „WIFIonICE“ und „WIFI@DB“?

Die Leistung hinter beiden Netzwerknamen ist identisch und stehen den Fahrgästen mit den gleichen Leistungsparametern zur Verfügung.
Durch das neue bahnweite WIFI@DB ist ein automatisches Wiedereinloggen (sog. Seamless-LogIn), dort wo WIFI@DB ausgestrahlt wird, möglich, z.B. an Bahnhöfen, den DB-Lounges, in ausgewählten Regionalzügen und weiteren Fernverkehrszügen.