Hintergrundinfos zum Start von @DB_Bahn (08.06.2011)

Warum geht der Personenverkehr der Deutsche Bahn ins Social Web?

Der Personenverkehr der Deutschen Bahn geht auf Twitter. Nichts weltbewegendes, könnte man sagen. Allerdings ist das Projekt „Die Bahn im Social Web“ kein triviales Projekt. Die Deutsche Bahn ist ein großer Konzern, sie befördert im Personenverkehr fast zwei Milliarden Reisende pro Jahr, und es gibt viel Gesprächsstoff.
Deswegen war auch die Organisation des Projektes nicht trivial. Daran beteiligt war ein ganzes Team, das sich über viele Fragen den Kopf zerbrochen und Lösungen erarbeitet hat. Hier möchten wir nun einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen und Zusammenhänge transparent machen.
Auf diesen Seiten finden Sie Interviews mit den wichtigsten Projektbeteiligten aus dem Social Media Team des Personenverkehrs, um die persönliche Perspektive der beteiligten Personen zu vermitteln. Sollten noch Fragen offen sein, finden Sie Kontaktinformationen jeweils am Ende der Interviews.

"Wir wollen den Dialog"

Mathias Hüske, Leiter Online- und Agenturvertrieb, DB Vertrieb GmbH
Daniel Backhaus, Teamleiter Social Media Management, DB Vertrieb GmbH

"Die Technik ist die geringste Herausforderung"

Stefan Spiegel, Managing Partner und Leiter Online Travel, Ray Sono AG

"Miteinander reden statt übereinander"

Mirko Lange, Geschäftsführer talkabout communications GmbH