Zwischen Rottenburg und Tübingen widmen wir uns den Brücken

Ersatzverkehr mit Bussen zischen Rottenburg (Neckar) und Tübingen Hbf vom 13. bis 14. April 2019 (bis 7 Uhr)

Vom 13. bis 14. April 2019 (am Sonntag bis 7 Uhr) werden an zwei Brücken notwendige Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Aus diesem Grund muss die Strecke während der Arbeiten für den Zugverkehr gesperrt werden.

Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Rottenburg (Neckar) und Tübingen Hbf eingerichtet.

Dies hat auf den Regionalverkehr folgende Auswirkungen.

Tübingen - Rottenburg - Horb/Pforzheim

Um in Rottenburg die planmäßigen Anschlusszüge nach Horb bzw. Pforzheim zu erreichen, müssen die Busse aufgrund der längeren Fahrzeiten in Tübingen am ZOB ca. 20 Minuten früher abfahren. Busse die in Rottenburg enden, fahren in Tübingen zur geplanten Abfahrtszeit ab und verspäten sich in der Ankunft.

Pforzheim/Horb in Richtung Tübingen Hbf

Züge aus Richtung Pforzheim/Horb erreichen in Rottenburg die Busse des Ersatzverkehrs. Durch die längere Fahrzeit der Busse können die Anschlüsse in Tübingen nicht mehr erreicht werden.
Busse die in Rottenburg beginnen, fahren vor der planmäßigen Abfahrtszeit der Züge ab, um in Tübingen die Anschlüsse zu erreichen.

Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten bzw. die teilweise früheren Abfahrtszeiten der Busse in Tübingen und in Rottenburg.

Bitte beachten Sie, dass die Ersatzbusse nicht immer die Haltestellen direkt am Bahnhof anfahren.

Haltestellen der Ersatzbusse:

  • Tübingen OBF Bussteig D
  • Kiebingen Haltestelle "Löwen"
  • Rottenburg Bussteig A

Informationen erhalten Sie auch im Internet oder bei Ihrem Bahnhof. Die geänderten Fahrpläne sind ab sofort online auf bahn.de sowie in der App "DB Navigator" verfügbar.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung.