Zwischen Giengen(Brenz) und Heidenheim werden Felshänge gesichert

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Heidenheim und Giengen(Brenz) vom 25. August bis 7. September 2018

Von Samstag, 25. August bis Freitag, 7. September 2018 muss die Schienenstrecke zwischen Giengen(Brenz) und Heidenheim vollständig gesperrt werden. Grund dafür ist die Einrichtung einer Felshangsicherung.

Für die ausfallenden Züge werden Bussen eingesetzt. Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten bzw. die frühere Abfahrt der Busse.

Es kommt zu folgenden Einschränkungen:

Ulm - Aalen - Crailsheim

Die Züge verkehren mit Ausnahme leichter Änderungen in der Tagesrandlage zwischen Ulm Hbf und Giengen(Brenz) planmäßig. Dort besteht Anschluss an die Ersatzbusse nach Heidenheim. Aufgrund der längeren Fahrzeit der Busse kann der gewohnte Anschluss nicht erreicht werden. Um die Wartezeit zu verkürzen, werden zusätzliche Züge eingesetzt.

Crailsheim - Aalen - Ulm

Zwischen Crailsheim und Heidenheim fahren die Züge bis auf wenige Ausnahmen planmäßig. In Heidenheim besteht Busanschluss nach Giengen(Brenz). Aufgrund der längeren Fahrzeit der Busse entsteht in Heidenheim zweistündlich eine längere Wartezeit auf die Ersatzbusse. Zwischen Aalen und Heidenheim werden zusätzliche Züge eingesetzt.

Bitte beachten Sie, dass die Ersatzbusse nicht immer die Haltestellen direkt am Bahnhof anfahren.

Haltestelle der Ersatzbusse:

  • Giengen an der Brenz Bahnhof
  • Herbrechtingen Schwanen
  • Mergelstetten Hohlenstein
  • Heidenheim Voith-Werk
  • Heidenheim Bahnhof/ZOB

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Fahrplantabellen. Informationen erhalten Sie auch bei Ihrem Bahnhof.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung.
Wir bedauern die Ihnen eventuell entstehenden Unannehmlichkeiten und bitten Sie um Ihr Verständnis.