Zwischen Giengen und Heidenheim werden die Schienen ausgewechselt

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen vom 25. bis 29. März 2019

Vom 25. bis 29. März 2019 werden auf der Brenzbahn die Schienen ausgewechselt. Aufgrund der umfangreichen Baumaßnahmen muss die Schienenstrecke zwischen Giengen (Brenz) und Heidenheim komplett gesperrt werden. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Das hat für den Regionalverkehr folgende Auswirkungen:

Ulm - Aalen - (Crailsheim)

Die Züge verkehren mit wenigen Ausnahmen zwischen Ulm Hbf und Giengen (Brenz) planmäßig. Im Anschluss erreichen Sie den Schienenersatzverkehr von Giengen (Brenz) nach Heidenheim. Aufgrund der längeren Fahrzeit der Busse können die planmäßigen Anschlüsse in Heidenheim nicht erreicht werden.

(Crailsheim) - Aalen - Ulm

In der Gegenrichtung verkehren die Züge zwischen (Crailsheim) - Aalen und Heidenheim mit wenigen Ausnahmen planmäßig. In Heidenheim besteht Anschluss auf die Busse des Schienenersatzverkehrs bis Giengen (Brenz). Durch die längeren Fahrzeiten der Busse können die planmäßigen Anschlusszüge nicht mehr erreicht werden.

Informationen erhalten Sie auch im Internet oder bei Ihrem Bahnhof. Die geänderten Fahrpläne sind ab sofort online auf bahn.de sowie in der App "DB Navigator" verfügbar.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung.