Kulturbahn - die neue Fahrkultur


Die Kulturbahn verkehrt zwischen der Universitätsstadt Tübingen, der Großen Kreisstadt Horb am Neckar und der Goldstadt Pforzheim.

Mit spurtstarken und komfortablen Dieseltriebwagen des Typs "RegioShuttle RS1", einem dichten Fahrplan und dem Kulturbahn-KundenCenter in Horb a.N. sorgen wir als Streckenbetreiber für eine neue Fahr- und Servicekultur. Die Strecke gehört mit einer durchschnittlichen Jahrespünktlichkeit von 98,5% zu den pünktlichsten Regionalbahnstrecken in Deutschland. Bei einer Fahrt mit der Kulturbahn durchfahren Sie die Verbundgebiete des Naldo, VGF, VGC und VPE. Für eine Fahrt mit der Kulturbahn empfehlen wir Ihnen das Kulturbahn-Ticket.

Für weitere Fragen rund um den Betrieb auf der Kulturbahn, steht Ihnen unser Kulturbahn Kundencenter in Horb zur Verfügung.

Die Kulturbahn-Wander-App

Wanderwege entlang der Kulturbahn entdecken - kostenlos downloaden...

Fahrplanänderungen auf der Kulturbahn ab 1. Oktober 2016

Wir reagieren mit diesen Fahrplananpassungen auf Kundenwünsche und eine geänderte Nachfrage. Bitte beachten Sie die Fahrplanänderungen bei Ihrer Reiseplanung.

Fahrplanänderungen ab 1. Oktober 2016 (PDF, 319KB)

Für Fragen und Hinweise stehen wir Ihnen im Kulturbahn KundenCenter Horb unter Tel. 01805/991119 gern zur Verfügung.

Kulturbahn

Kulturbahn - ein Name, der verbindet

Die Orte entlang der Strecke bieten kulturelle Vielfalt und jede Menge Freizeitspaß für Radler, Wanderer und Inline-Fans.

Die Kulturbahn verbindet auf der "Oberen Neckarbahn" die Städte Tübingen und Horb a.N. und auf der "Nagoldtalbahn" die Städte Horb a.N. und Pforzheim. Der Name Kulturbahn ist dabei Programm, denn die Kulturbahn durchfährt Regionen, Städte und Gemeinden, die sich durch eine einmalige kulturelle Vielfalt, ein herausragendes Kulturangebot und eine beeindruckende Kulturgeschichte auszeichnen.

Egal ob Römer oder Ritter, Burgen oder Bäder, Klöster oder Stifte, Festivals oder Museen, Heilquellen, Goldschmiedekunst oder zeitgenössische Kultur, die Kulturbahn erschließt auf ihren 103 km Streckenlänge ein so vielschichtiges und umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot, wie es dies in Baden-Württemberg wohl kein zweites Mal gibt. Hinzu kommen die großen Dichter und Denker, die in den Städten und Gemeinden entlang der Bahnstrecke gelebt und gewirkt haben und deren Auflistung sich wie das "Who is Who" der deutschen Kulturgeschichte liest. Auch kultur- und landschaftsräumlich hat die Kulturbahn einiges zu bieten: So lässt es sich im Nordschwarzwald wunderbar wandern und entspannen. Die herrlichen Flusstäler von Nagold und Neckar bieten Radlern, Wanderern und Inline-Fans jede Menge Freizeitspaß.