Deutsche Bahn setzt mit ioki erstmals autonom fahrenden Bus im öffentlichen Linienverkehr ein

Im bayerischen Bad Birnbach ist ab sofort der erste autonom fahrende Bus im öffentlichen Linienbetrieb in Deutschland unterwegs. Der Bus ohne Fahrer verbindet drei Haltestellen im Ortszentrum mit der Therme des Kurorts - eine Strecke von rund 700 Metern.

Deutsche Bahn AG ©
Deutsche Bahn AG ©

Als Vorreiter bringt die Deutsche Bahn ein autonomes Fahrzeug auf deutsche Straßen, was besonders im ländlichen Bad Birnbach eine große Entlastung darstellt - flexible, individuelle Mobilität ist dort noch immer eine große Herausforderung. Realisiert wurde das Projekt von ioki in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rottal-Inn, dem Fahrzeugentwickler EasyMile, der Regionalbus Ostbayern (DB Regio), dem TÜV Süd und der Marktgemeinde Bad Birnbach. Ziel ist es, Straße und Schiene ab sofort noch stärker zu vernetzen. Schon 2018 soll der Elektrobus eine längere Strecke fahren und auch den Bahnhof besser anbinden.

Deutsche Bahn AG ©
Deutsche Bahn AG ©

Fahrerlos bringt der Elektrobus bis zu zwölf Personen gleichzeitig von A nach B - mit dabei ist immer ein Fahrtbegleiter, der bei Bedarf eingreifen kann.

ioki steht für moderne, flexible und individuelle Mobilitätslösungen: Mit Leidenschaft arbeiten wir an On-Demand Mobilität, Mobility Analytics und Autonomem Fahren. So verbinden wir nicht nur Orte, sondern vor allem Menschen.

Weitere Informationen zu ioki unter

www.ioki.com