DB Regio - der Vorstand

Der DB Regio Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern. Hier erfahren Sie mehr über deren Werdegang.

Vorstandsvorsitzender: Dr. Jörg Sandvoß

Dr. Jörg Sandvoß ist seit 1. Januar 2016 Vorstandsvorsitzender der DB Regio AG.

Der Wirtschaftsinformatiker und promovierte Finanzwissenschaftler übernahm im Jahr 2000 die Leitung des Angebotsmanagements sowie der internationalen Kooperationen der DB Fernverkehr AG. Zuvor war er bei der Deutschen Lufthansa AG und Lufthansa Systems tätig.

2007 wechselte er als Chef-Fahrplaner zur DB Netz AG und wurde 2010 zum Vorstand Vertrieb und Fahrplan berufen.

Vorstand DB Regio Bus: Klaus Müller

Klaus Müller ist seit dem 1. Dezember 2017 Vorstandsmitglied der DB Regio AG und verantwortet seitdem das Ressort Regio Bus.

Bereits seit 1996 gehört Müller dem DB-Konzern an und begann seine Laufbahn im Finanzbereich der Werke. Von 1997 bis 2004 war er bereits für DB Regio tätig, unter anderem als Leiter Finanzen und Controlling für die Region Bayern und als Geschäftsführer von Omnibusverkehr Franken GmbH. Nach einer Station als Finanzchef bei DB Fuhrpark übernahm er 2009 die Leitung der Regionalnetze bei der DB Netz AG.

Vorstand Finanzen/Controlling: Harald Stumpf

Harald Stumpf ist seit 1. Dezember 2017 Vorstand Finanzen/Controlling der DB Regio AG. 2004 begann er bei der Deutschen Bahn AG als Vorstand Finanzen/Controlling bei der DB Station&Service AG. 2007 wechselte er zur DB Netz AG und war dort Vorstand Finanzen/Controlling. Von 2010 bis 2016 war er Finanzgeschäftsführer des ehemaligen Dienstleistungsbereichs und bringt somit eine breit gefächerte Erfahrung im Konzern mit. In 2017 war er als Sonderbeauftragter für das Vorstandsressort Infrastruktur verantwortlich. Bevor er zur Bahn kam, hatte er verschiedene verantwortungsvolle Positionen inne bei Mannesmann und Siemens im Bereich Automotive.

Marion Rövekamp - Personalvorstand DB Regio

Seit April 2011 ist Frau Marion Rövekamp als Vorstand Personal der DB Regio AG in Frankfurt am Main tätig.

In ihrer Funktion berichtet sie direkt an den Konzernvorstand Personal und dem Geschäftsfeld-Vorsitzenden DB Regio. Sie verantwortet sämtliche personalpolitische Themen auf nationaler Ebene.

Bevor Frau Rövekamp zum Deutsche Bahn Konzern wechselte, hat sie zunächst an der Universität Passau Rechtswissenschaften studiert und begann ihren beruflichen Werdegang 1990 im Konzern Deutsche Telekom, wo sie unter anderem Personalleiterin in verschiedenen Niederlassungen war und die Abteilung „People Development and Culture“ bei der T-Systems weltweit führte. Von 2005 bis 2011 war sie geschäftsführende Gesellschafterin der taxo management consulting GmbH. In dieser Zeit verantwortete sie ab 2009 bei der DB Regio interimsweise die Leitung des Changemanagements im Programm "Zukunftsfähigkeit Regio".

Vorstand Produktion Schiene: Oliver Terhaag

Am 15. März 2016 trat Oliver Terhaag seine Position als Vorstand Produktion Schiene der DB Regio AG an.

Oliver Terhaag wurde am 21. Dezember 1967 in Nettetal (Niederrhein) geboren. Nach seinem Maschinenbaustudium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) startete er seine berufliche Laufbahn 1996 in einem Forschungs- und Beratungsinstitut der RWTH Aachen und wurde 1998 Abteilungsleiter und Oberingenieur. 2001 wechselte er zur DB Fernverkehr AG und wurde Leiter des ICE-Werks Dortmund.

2007 übernahm er bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH zunächst die Leitung Produktionsmanagement und wurde dann Mitglied der Geschäftsfeldleitung und Geschäftsführer für das Ressort Produktion.