Aktuell liegen uns folgende Meldungen für Sachsen-Anhalt vor:

Baubedingte Einschränkungen

Bauarbeiten zwischen Halle (Saale) Hbf und Landsberg (b. Halle/Saale) / Bitterfeld von Dienstag, 27. Dezember 2016 bis Montag, 17. April 2017

Sehr geehrte Reisende,

aufgrund von Gleisarbeiten fallen die meisten Züge dieser Linie zwischen Halle (Saale) Hbf und Landsberg (b. Halle/Saale) aus und werden durch Busse ersetzt.

Mehrere Züge werden in den Tagesrandlagen (20.30 – 8.15 Uhr) zwischen Halle (Saale) Hbf und Bitterfeld umgeleitet. Die planmäßigen Zwischenhalte entfallen. Als Ersatz von/zu den ausfallenden Halten fahren einige Busse zwischen Halle (Saale) Hbf und Bitterfeld. Außerdem fahren tagsüber (5.15 – 21.15 Uhr) zwischen Bitterfeld und Halle (Saale) Hbf stündlich zusätzlich Direktbusse (ohne Zwischenhalt). Bitte beachten Sie, die vom Zugverkehr abweichenden (früheren/späteren) Fahrzeiten der Busse.

Weitere Informationen finden Sie im nachstehenden Download.

Weitere Informationen zum Download

Weitere Informationen zum Download

Für die erschwerten Reisebedingungen bitten wir Sie um Entschuldigung.

Hinweis: Die Mitnahme von Fahrrädern, Kinderwagen, mobilitätseingeschränkten Personen und Gruppenreisenden ist in den Bussen nur begrenzt möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Bahn in Ihrer Region unter der Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), weiter mit Schlüsselwort 'Kundendialog' oder Telefontaste 3 sowie 'Nahverkehr' oder Taste 1.

Letzte Aktualisierung: 17.01.2017 01:00 Uhr - DB Regio Südost

Baubedingte Einschränkungen im Eisenbahnknoten Halle

Verspätungen und Zugausfälle sind möglich

Sehr geehrte Reisende,

mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 wurde die Ostseite des Halleschen Hauptbahnhofes für den Zugverkehr gesperrt, so dass von vorher 13 Gleisen aktuell nur noch 7 Gleise zur Verfügung stehen.Für mindestens ein Jahr führt die eingeschränkte Infrastrukturkapazität dazu, dass Züge aus und nach allen Richtungen mit Verspätungen verkehren können.

So können die Züge der S3 und S5 bei Verspätungen zwischen Halle(Saale) Hbf und Halle-Trotha ausfallen. Betreffende Reisende nutzen ggf. Busse und Straßenbahnen. In Richtung Trotha fahren unter anderem Straßenbahnlinie 12 in Richtung Trotha und Buslinie 301 in Richtung Schlettauer Hauptstraße.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Bahn in Ihrer Region unter der Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), weiter mit Schlüsselwort 'Kundendialog' oder Telefontaste 3 sowie 'Nahverkehr' oder Taste 1.

Letzte Aktualisierung: 17.01.2017 01:00 Uhr - DB Regio Südost

Sperrung Fußgängerbrücke Jeßnitz

Wechsel des Bahnsteigs nur mit Umweg möglich

Sehr geehrte Reisende,

aus Sicherheitsgründen wird ab 21. Dezember kurzfristig die ortsverbindende Fußgängerbrücke am Haltepunkt Jeßnitz gesperrt.

Für die Reisenden und Nutzer der Ortsverbindung zwischen den Gemeinden Bitterfeld-Wolfen und Raguhn-Jeßnitz bedeutet dies eine erhebliche Verlängerung der Wege. Als Alternative wird die Nutzung des Bahnübergangs Dessauer Straße empfohlen. Die Zugänglichkeit zu den Bahnsteigen ist selbstverständlich durchgängig gegeben.

Wir bitten Sie, sich im Rahmen Ihrer Reiseplanungen auf diese veränderte Situation einzustellen und mehr Zeit einzuplanen.

Weiterhin weisen wir dringend auf das Verbot vom Übertreten der Gleise hin.

Wir bedauern die Einschränkungen und bitten um Entschuldigung. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Kundenhotline der S-Bahn Mitteldeutschland unter 0341 266 966 22 (zum Ortstarif).

Weitere Informationen zum Download

Letzte Aktualisierung: 17.01.2017 01:00 Uhr - DB Regio Südost