Aktuell liegen uns folgende Meldungen für Sachsen-Anhalt vor:

Abschlussgottesdienst des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Lutherstadt Wittenberg

eingeschränkter Fahrplan am 28. Mai 2017

Sehr geehrte Reisende,

zum Abschlussgottesdienstes des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Lutherstadt Wittenberg am 28. Mai 2017 gilt ein eingeschränkter Fahrplan auf folgenden Zuglinien:

S-Bahn-Linie 2 Dessau - Bitterfeld - Leipzig Hbf - Leipzig-Connewitz
RE-Linie 13 Magdeburg Hbf- Roßlau - Dessau - Bitterfeld - Leipzig Hbf
RE-Linie 14 Magdeburg Hbf- Roßlau - Dessau - Lutherstadt Wittenberg - Falkenberg
RB-Linie 42 Magdeburg Hbf- Roßlau - Dessau
RB-Linie 51 Dessau - Lutherstadt Wittenberg - Falkenberg
RB-Linie 80 Halle(Saale) Hbf - Bitterfeld - Lutherstadt Wittenberg
RB-Linie 81 Bitterfeld - Lutherstadt Wittenberg - Falkenberg

Für Besucher des Abschlussgottesdienstes verkehren Sonderzüge, die Buchung kann unter DB Regio Shop vorgenommen werden.

Wir bedauern die Einschränkungen und bitten Sie für die Ihnen ggf. entstehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Elbe Saale Bahn unter der Rufnummer 0391 55757975 (zum Ortstarif).

Letzte Aktualisierung: 14.03.2017 11:23 Uhr - DB Regio Südost

Baubedingte Einschränkungen im Eisenbahnknoten Halle

Verspätungen und Zugausfälle sind möglich

Sehr geehrte Reisende,

mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 wurde die Ostseite des Halleschen Hauptbahnhofes für den Zugverkehr gesperrt, so dass von vorher 13 Gleisen aktuell nur noch 7 Gleise zur Verfügung stehen.Für mindestens ein Jahr führt die eingeschränkte Infrastrukturkapazität dazu, dass Züge aus und nach allen Richtungen mit Verspätungen verkehren können.

So können die Züge der S3 und S5 bei Verspätungen zwischen Halle(Saale) Hbf und Halle-Trotha ausfallen. Betreffende Reisende nutzen ggf. Busse und Straßenbahnen. In Richtung Trotha fahren unter anderem Straßenbahnlinie 12 in Richtung Trotha und Buslinie 301 in Richtung Schlettauer Hauptstraße.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Bahn in Ihrer Region unter der Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), weiter mit Schlüsselwort 'Kundendialog' oder Telefontaste 3 sowie 'Nahverkehr' oder Taste 1.

Letzte Aktualisierung: 30.08.2016 12:55 Uhr - DB Regio Südost

Sperrung Fußgängerbrücke Jeßnitz

Wechsel des Bahnsteigs nur mit Umweg möglich

Sehr geehrte Reisende,

aus Sicherheitsgründen wird ab 21. Dezember kurzfristig die ortsverbindende Fußgängerbrücke am Haltepunkt Jeßnitz gesperrt.

Für die Reisenden und Nutzer der Ortsverbindung zwischen den Gemeinden Bitterfeld-Wolfen und Raguhn-Jeßnitz bedeutet dies eine erhebliche Verlängerung der Wege. Als Alternative wird die Nutzung des Bahnübergangs Dessauer Straße empfohlen. Die Zugänglichkeit zu den Bahnsteigen ist selbstverständlich durchgängig gegeben.

Wir bitten Sie, sich im Rahmen Ihrer Reiseplanungen auf diese veränderte Situation einzustellen und mehr Zeit einzuplanen.

Weiterhin weisen wir dringend auf das Verbot vom Übertreten der Gleise hin.

Wir bedauern die Einschränkungen und bitten um Entschuldigung. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Kundenhotline der S-Bahn Mitteldeutschland unter 0341 266 966 22 (zum Ortstarif).

Weitere Informationen zum Download

Letzte Aktualisierung: 18.12.2015 14:00 Uhr - DB Regio Südost

Informationen des Fernverkehrs finden Sie hier.