Aktuell liegen uns folgende Meldungen für Nordrhein-Westfalen vor:

 

Auch in diesem Jahr setzt die DB wieder Sonderzüge zur Gamescom 2017 (Köln) ein (23.-26.08.2017). Die Fahrpläne können Sie hier abrufen (PDF): Mittwoch bis Freitag und Samstag.

Trotz zusätzlicher Kapazitäten wird es zu einer hohen Auslastung der Züge zwischen Ruhrgebiet und Köln in den Hauptverkehrszeiten bei der An- und Abreise kommen. Planen Sie bitte längere Reisezeiten ein. Zwischen Düsseldorf Hbf und Köln Hbf können Sie auch auf Züge der RE 6 ausweichen. Außerdem verkehren zwischen Düsseldorf Hbf und Köln Messe/Deutz Züge der S 6 (Fahrzeit beträgt 48 Minuten).

RE 1: Aachen – Eschweiler – Düren – Horrem – Köln – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Bochum – Dortmund – Hamm
RE 2: Düsseldorf – Duisburg – Essen – Gelsenkirchen – Recklinghausen – Münster
RE 6: Köln/Bonn-Flughafen – Neuss – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm – Bielefeld – Herford – Minden

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp oder per DB Streckenagent App.

Letzte Aktualisierung: 23.08.2017 13:47 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

 

Erstmeldung (Stand: 23. August 2017, 06:22 Uhr)

Aufgrund von Bauarbeiten am Bahnübergang kann der Halt in Lutum in der gesamten Bauphase (bis Montag, 28.08.2017 um 5:00 Uhr) nicht mit den Bussen des Schienenersatzverkehrs angefahren werden.
Es wurde ein Ersatzverkehr mit Taxen zwischen Coesfeld und Billerbeck eingerichtet
.

Weitere Informationen zum Download

RB 63: Münster – Coesfeld
RB 63: Coesfeld– Münster

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp oder per DB Streckenagent App.

Letzte Aktualisierung: 23.08.2017 06:16 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

S 1, S 4 und S 6: Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr.

Aktualisierung (Stand: 17. August 2017)

S 4 und S 1: S-Bahnen der Baureihe ET 422 fahren ab 21. bzw. 28. August wieder auf dem kompletten Linienweg ohne Einschränkungen. Detaillierte Informationen zur Wiederaufnahme des Regelbetriebs können Sie unserer Pressemitteilung entnehmen. Beachten Sie noch die aktuellen Einschränkungen:

S 1: Zwischen Dortmund Hbf, Bochum Hbf und Essen-Steele Ost verkehren Ersatzzüge mit allen planmäßigen Halten und geänderten Fahrzeiten. In Bochum Hbf besteht die Möglichkeit zum Umstieg in die Regelzüge der Linie S 1, die zwischen Bochum Hbf, Essen Hbf und weiter in Richtung Duisburg grundsätzlich wie gewohnt fahren. Ab Montag, 28. August 2017 fahren die Züge der S 1 wieder auf dem Regelweg mit allen Halten.

Die Änderungen, Reisealternativen und den Fahrplan zwischen Dortmund und Essen-Steele Ost können Sie hier abrufen (PDF):

Weitere Informationen zum Download

S 1: Solingen – Düsseldorf – Duisburg – Mülheim (Ruhr) – Essen – Bochum – Dortmund
_____________________________________________________________________________________________________

S 6: Die morgens und nachmittags verkehrenden zusätzlichen Züge (Verstärkerzüge) nach Köln-Worringen müssen leider entfallen. Bitte nutzen Sie zwischen Köln-Nippes und Köln-Worringen die Züge der Linie S 11. Die Einschränkungen bleiben voraussichtlich noch bis Dezember 2017 bestehen.

S 6: Essen – Ratingen Ost – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl) – Köln
_____________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp: Informationen und Anmeldung unter www.bahn.de/streckenagent-nrw

Letzte Aktualisierung: 21.08.2017 08:08 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Informationen des Fernverkehrs finden Sie hier.