FAQ DB Navigator

Häufige Fragen aus der Kategorie "DB Navigator"

In der DB Navigator App gibt es im Menü den Punkt "Ticket hinzufügen". Dort können Sie auch ohne Login ein bereits gebuchtes Online-Ticket in die App laden und als Handy-Ticket nutzen. Geben Sie hierzu einfach die Auftragsnummer des Online-Tickets und Ihren Nachnamen an. Anschließend wird der Fahrschein in die App geladen. 

Es ist auch möglich, das PDF-Dokument aus der Bestätigungsmail bei der Fahrkartenkontrolle vorzuzeigen.

Um ein Digitales Ticket mit Ihrem Smartphone kaufen zu können, ist es erforderlich, dass Sie die App "DB Navigator" auf Ihrem Handy geladen haben (Infos unter www.bahn.de/navigator).

Neben der technischen Voraussetzung müssen Sie im bahn.business-Portal angemeldet sein und folgende Daten hinterlegt haben: Zahlungsdaten und BahnCard Business, sofern vorhanden.

Sie haben drei Möglichkeiten, Ihr Digitales Ticket im Zug vorzuzeigen: 

  1. Zeigen Sie das PDF-Dokument Ihres Tickets aus der Bestätigungsmail vor.*
  2. Sie haben das Ticket in die App DB Navigator geladen und zeigen dort den Barcode des Tickets vor.*
  3. Alternativ können Sie Ihr Ticket auch selbst entwerten. Nutzen einfach den Komfort Check-In.

Mehr Information finden Sie auf bahn.de/komfortcheckin

*Bitte zeigen Sie bei der Kontrolle Ihren Lichtbildausweis und ggf. Ihre BahnCard Business vor.

Voraussetzung zur Buchung von Verbundtickets im DB Navigator ist ein Selbstbucher-Login mit hinterlegten Zahlungsdaten im Geschäftskundenportal.

Anschließend melden Sie sich im DB Navigator als Selbstbucher mit Ihren Benutzerdaten an. Über den Menüpunkt "Verbundtickets" können Sie nun die gewünschten Tickets kaufen.

Zur Schritt-für-Schritt-Anleitung "Verbundtickets im DB Navigator: So fordern Sie einen Kaufbeleg für die Buchhaltung an"

  1. Voraussetzung ist, dass Sie im Geschäftskundenportal als "Selbstbucher" angemeldet sind.
  2. Installieren Sie auf Ihrem Smartphone die App DB Navigator.
  3. Hinterlegen Sie einmalig Ihre Selbstbucher-Zugangsdaten im DB Navigator.
  4. Die Ticketbuchung über den DB Navigator erfolgt nun automatisch zu den bahn.business Konditionen. Nach Buchungsabschluss ist das Ticket automatisch in der App hinterlegt.

Um die BahnCard Business digital zu hinterlegen, müssen Sie sich für die "BahnCard-Services" freischalten. Entweder als "Selbstbucher" im bahn.business-Portal oder im "Meine Bahn"-Kundenkonto.

Anschließend können Sie Ihre BahnCard Business in den DB Navigator hochladen.

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem bahn.business-Nutzerkonto im DB Navigator ein.
  2. Navigieren Sie im Hauptmenü auf "BahnCard" und danach auf "Meine BahnCards".
  3. Aktualisieren Sie Ihre digitalen BahnCard durch Herunterziehen des Bildschirms.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihre BahnCard Business in der App hinterlegen, finden Sie hier.

Sie können Ihr Handy-Ticket im bahn.business-Portal unter "Aufträge" oder direkt über die DB Navigator App auf Ihrem Smartphone stornieren. Es gelten die gleichen Konditionen wie für Online-Tickets.

Hilfsangebote für Geschäftskunden

Fragen Sie uns persönlich

Haben Sie Fragen z.B. zum Kauf einer BahnCard, zum Versandstatus oder Kündigung oder Fragen zur Teilnahme an BahnBonus und dem Punktestand?

Dann wenden Sie sich an den BahnCard-Service:

Telefon: 030 2970 (Mo - Fr von 7-21 Uhr, Samstag 9-18 Uhr)
Anschrift: BahnCard-Service, 60643 Frankfurt am Main
E-Mail: bahncard-service@bahn.de
 

BahnCard 100-Kunden wenden sich bitte an:

Telefon: 030 586020900 
Anschrift: DB Fernverkehr AG, BahnCard 100, 60645 Frankfurt 
E-Mail: bahncard100@bahn.de