FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie komme ich an eine Schülerjahreskarte?

Wo beantrage ich eine Schülerjahreskarte und wie erhalte ich sie anschließend?

Eine Schülerjahreskarte kann und muss bei der Schule direkt im Schulsekretariat beantragt werden. Die Karte ist anschließend bei der Schule erhältlich.

Wie komme ich am ersten Schultag zur Schule?
Es gibt wie jedes Jahr nach den Sommerferien eine Übergangsfrist von ca. 14 Tagen, in welcher die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Schülerjahreskarte aus dem letzten Schuljahr mit dem Bus fahren. Das Fahrpersonal ist darüber selbstverständlich informiert.
Die Fahrkarten für das neue Schuljahr werden dann entweder von den Klassenlehrern ausgeteilt oder die Schülerinnen und Schüler müssen ins Schulsekretariat, um ein Foto aufkleben und die Karte anschließend stempeln zu lassen.
Dies gilt natürlich nicht für Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen im vorangegangen Schuljahr.

Welcher Tarif gilt in meinem Verkehrsbereich?

Es gelten verschiedene Tarife je nach Städte und Landkreise:

Hamburger Verkehrsverbund (HVV-Tarif):
Gilt sofern die Busverbindung innerhalb Hamburgs oder folgenden Landkreisen besteht: Segeberg, Stormarn, Herzogtum-Lauenburg (Kreis Ratzeburg), Steinburg (teilweise).

Schleswig-Holstein (SH-Tarif):
Gilt innerhalb Schleswig-Holsteins (sofern dieses nicht HVV- oder VGSF-Gebiet ist) und zusätzlich sobald die Busverbindung aus- oder einbrechend von HVV-Gebieten oder dem VGSF-Bereich besteht.

Beispiel: Wohnsitz liegt in Mölln (HVV) und die Schüle in Lübeck (SH-Tarif).

Verkehrsgemeinschaft Schleswig-Flensbug (VGSF):
Gilt nur innerhalb des Kreises Schleswig-Flensburg.

Was passiert, wenn die Schülerjahreskarte abhanden kommt oder beschädigt ist?

Verliert die Schülerin/ der Schüler die Karte oder ist die Karte nicht mehr ganz lesbar, muss eine Ersatzfahrkarte beantragt werden.

Wo/Wie bekomme ich eine Ersatzfahrkarte?

Für einen Ersatz der Schülerjahreskarte ist ein Antrag erforderlich.

Alle notwendigen Informationen zur Abwicklung befinden sich in dem jeweiligen Formular. Bitte lesen Sie sich diese sorgfältig durch.

Kosten

Was kostet eine Ersatzfahrkarte?

Für eine Ersatzkarte fallen je nach Tarif-Gebiet folgende Beträge an:

Hamburger Verkehrsverbund (HVV-Tarif):
Gebühr i. H. v. 15 Euro

Schleswig-Holstein (SH-Tarif):
Gebühr i. H. v. 36 Euro

Verkehrsgemeinschaft Schleswig-Flensbug (VGSF):
Für eine Ersatzfahrkarte fallen je nach Klasse der Schülerin/ des Schülers unterschiedliche Beträge an:

> im 1. Halbjahr: 40 Euro (Klassen 1 bis 4) und 80 Euro (Klassen 5 bis 10)
> im 2. Halbjahr: 20 Euro (Klassen 1 bis 4) und 40 Euro (Klassen 5 bis 10)

Wie kann ich die Ersatzfahrkarte bezahlen?

Die Zahlung erfolgt per Überweisung auf das Konto, welches in der Verlusterklärung angegeben ist. Beachte bitte, dass es dringend erforderlich ist, dass du den Verwendungszweck richtig angibst, damit wir deine Zahlung zuordnen können.

Busunternehmen/ Aussteller der Fahrkarte

Wo erfahre ich, welches Busunternehmen die Ersatzfahrkarte meines Kindes ausstellt?

Sie können beim Sekretariat der Schule erfahren, welches Busunternehmen die Ersatzfahrkarte ausstellt.

Allgemein

Gibt es auch Alternativen zur Schülerjahresfahrkarte?

Für Schüler ohne Berechtigung zur Schülerjahreskarte besteht die Möglichkeit ein Jahresabonnement mit monatlicher Fahrkarte zu beziehen. Nähere Informationen zur Abo-Monatskarte finden Sie hier.

Muss ich ein Lichtbild für die Karte bereitstellen?

Es ist ein Lichtbild erforderlich. Die Karte ist ohne Lichtbild nicht gültig.

Welche Fahrkarte bzw. Zone benötige ich?

Der Landkreis bestimmt anhand der Wohnadresse der Schülerin/des Schülers die Einstiegshaltestelle und kann daher nicht selbst ausgesucht werden.

Es ist möglich innerhalb der Zonen (Einstiegshaltestelle und Schule) überall ein- und auszusteigen. Schülerjahreskarten lassen sich auch für Privatfahrten innerhalb der Zonen nutzen.