WiLLi-Bus im Wittlager Land

Seit August 2018 rollt der WiLLi-Bus durch Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln. WiLLi ist die Abkürzung für "Wittlager-Land-Linien". Dahinter verbergen sich zahlreiche Verbesserungen, zum Beispiel die erstmalige Einrichtung von Anruf-Bussen mit einer Express-Verbindung zwischen Bad Essen und dem Bohmter Bahnhof. Finanziert wird das Projekt durch die Wittlager Land-Gemeinden, die Landkreise Osnabrück und Vechta sowie die Stadt Damme.

Häufigere Taktung, mehr Verbindungen, bessere Verfügbarkeit
Mit der neuen Taktung sind die einzelnen Gemeinden untereinander besser verbunden, aber auch nach Osnabrück kommen Fahrgäste aus Bad Essen nun stündlich. Das Krankenhaus St. Raphael in Ostercappeln ist nun einfacher und häufiger zu erreichen.

AnrufBus
Kernstück des neuen ÖPNV-Konzepts ist der AnrufBus, der nach Bedarf fährt. Sobald mindestens ein Gast eine Fahrt telefonisch anmeldet, macht sich der AnrufBus auf den Weg. Er verbindet unter anderem Bad Essen und Ostercappeln, gerade einmal acht Minuten dauert die Fahrt von Bad Essen zum Bohmter Bahnhof. Ziel ist es, die Mobilität in der ländlichen Region bedarfsgerecht zu verbessern.

Mobilitätskampagne
Eine wichtige Aufgabe der VOS ist es nun, Nutzer über das neue Konzept zu informieren. Die Einführung von Anruf-Bussen erfordert einen erhöhten Erklärungsbedarf. Für WiLLi wurde daher eine eigene Mobilitätskampagne entwickelt, die in den folgenden Monaten auf das neue Angebot aufmerksam machen soll.

Agentur www.pro-t-in.de ©Unterwegs mit "WiLLi": Am Knotenpunkt Leckermühle stellten Vertreter aus Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln gemeinsam mit den VOS-Partnerunternehmen Gottlieb Reisen, Winkelmann Reisen, Weser-Ems Busverkehr GmbH, der VOS Marketing, der VLO Bus GmbH, der PlaNOS und dem ILE-Regionalmanagement das neue ÖPNV-Konzept vor.
Agentur www.pro-t-in.de ©

Alle Details zu den neuen Fahrplänen und zum Angebot finden Sie auf der Internetseite www.vos.info/willibus und in der Mobilitäts-App "VOS-Pilot".