Entdecke Deutschland. Mit dem Sommer-Ticket.

4 Fahrten durch ganz Deutschland für alle unter 27 Jahre

Vorteile

Fragen und Antworten zum Sommer-Ticket

Es gibt zwei unterschiedliche Preisstufen. Ausschlaggebend ist das Alter am ersten Reisetag, nicht beim Kauf des Tickets. 

Pro Person können maximal fünf Sommer-Tickets (à vier Fahrten) erworben werden.  

Du kannst das Angebot auf bahn.de mit Paypal, Kreditkarte oder Paydirekt bezahlen.

Der Gültigkeitszeitraum beginnt am 03. Juli 2021 und endet am 26. September 2021. Eine einfache Fahrt gilt am eingetragenen Geltungstag für die gebuchte Verbindung.

Es besteht Zugbindung nach Buchung der einzelnen Fahrt. Das heißt, es dürfen nur die Züge genutzt werden, deren Zugnummern auf der Fahrkarte angegeben sind. Du bist damit an festen Zug zu einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit gebunden.

In den zugelassenen Zügen (IC/EC und Nahverkehrszüge) können Fahrräder mitgenommen werden. Eine kostenpflichtige Fahrradkarte sowie eine Stellplatzreservierung bei Mitnahme in IC/EC-Zügen wird benötigt.

Bitte beachte, die Fahrradkarte zur Fahrradmitnahme ist nicht in einem Buchungsschritt mit dem Sommer-Ticket buchbar. Es wird empfohlen die Verfügbarkeit der Verbindung zur Fahrradmitnahme parallel zur Buchung der einzelnen Fahrt des Sommer-Tickets zu prüfen, um sicherzustellen, dass für die gewünschte Verbindung Fahrradstellplätze verfügbar sind.

Das Sommer-Ticket ist personalisiert und somit nicht übertragbar. Es können somit auch nicht mehrere Personen gleichzeitig ein Ticket nutzen. Die vier Fahrten gelten ausschließlich für eine Person und nur in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis.

Du kannst mit dem Sommer-Ticket innerhalb Deutschlands die Züge der Produktklassen ICE, IC/EC, die Züge des Nahverkehrs (IRE, RE, RB und S-Bahn) sowie des Nahverkehrs der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE) nutzen, wenn zumindest jeweils eine Teilstrecke in Zügen der Produktklassen ICE oder IC/EC zurückgelegt wird. 

Es ist möglich, mit dem Sommer-Ticket ins Ausland zu fahren. Allerdings ist dann eine zusätzliche Fahrkarte ab dem Grenzbahnhof zu erwerben.

Generell gilt in Deutschland eine Ausweispflicht ab 16 Jahre. Alternativ zum Personalausweis kann aber auch ein Schülerausweis, Kinderreisepass oder Lichtbildausweis mitgeführt werden.

Nein, eine Reservierung ist für 4 Euro unter www.bahn.de, in jedem DB Reisezentrum, DB Agentur oder am DB Automaten möglich. 

Das Sommer-Ticket kann von jemand anderen erworben werden, bei Kauf des Tickets muss der Reisende noch nicht feststehen. Erst beim ersten Login wird festgelegt, für wen das Ticket eingelöst werden soll. Hier besteht die Wahl zwischen „Buchungscode für mich selbst einlösen“ oder „Buchungscode für einen anderen einlösen“. Es kann also auch ein abweichender Reisender angegeben werden. Der mit der BahnID angemeldete Kunde verwaltet dann die Buchungen. Ein Wechsel kann hier nachträglich nicht mehr stattfinden.

Entdecke die schönsten Touren durch Deutschland