Frau entspannt auf Sofa

Das 10er TagesTicket im Nahverkehr

Das flexible 10er TagesTicket: Unser "Homeoffice Ticket" ist für alle, die nicht täglich im Nahverkehr unterwegs sind, aber trotzdem sparen wollen.

Ihre Vorteile

  • Flexibel – fahren Sie an 10 frei wählbaren Tagen innerhalb von 30 Tagen
  • Günstig – sparen Sie im Vergleich zur Einzelfahrt oder Monatskarte
  • Individuell – für Ihre persönliche Pendlerstrecke im Schienen-Personen-Nahverkehr
  • Kontaktlos - online buchen

Konditionen

Der Preis hängt von der gewählten Relation ab und liegt bis zu 33 Prozent unter dem Preis einer Nahverkehrs-Monatskarte ohne Abo auf der gleichen Strecke. Exemplarisch dient der oben stehende Preisvergleich für ein 10er TagesTicket und einer Monatskarte der 2. Klasse.

Nein. Beim 10er TagesTicket handelt es sich um ein Angebot bestehend aus zehn Tageskarten. Diese berechtigen am jeweiligen Tag zu beliebig häufigen Fahrten auf der gebuchten Relation.

Das 10er TagesTicket ist ab dem aufgedruckten, bei der Buchung festgelegten 1. Geltungstag 30 Tage gültig, das heißt innerhalb von 30 Tagen müssen die 10 einzelnen Tageskarten genutzt werden.

Die Laufzeit der 30-tägigen Geltungsdauer beginnt mit dem ersten Geltungstag. Diesen können Sie im Zuge des Buchungsprozesses wählen.

Ja, Sie können ein 10er TagesTicket kostenfrei vor dem ersten Geltungstag stornieren, sofern noch keine einzelne Tageskarte eingelöst wurde. Sollten Sie Ihr 10er TagesTicket am DB Automaten oder im DB Reisezentren erworben haben, so können Sie das Ticket in einem DB Reisezentrum stornieren. Bitte beachten Sie bei digital erworbenen 10er TagesTickets, dass eine Stornierung nur im Kundenportal auf 10er-tagesticket.de durchgeführt werden kann. Hierfür darf noch keine Tageskarte eingelöst sein.

Nein, Sie erhalten mit der BahnCard keinen Rabatt auf das 10er TagesTicket.

Sie können das 10er TagesTicket in unseren Verkaufsstellen mit allen gängigen Zahlungsmitteln
erwerben.

Wenn Sie ein digitales 10er TagesTicket über https://www.10er-tagesticket.de kaufen, stehen
Ihnen hierfür die Zahlungsarten Kreditkarte, PayPal oder paydirekt zur Verfügung.

Ja, das ist möglich. Dabei ist für die jeweilige Fahrt die Differenz des 2. Klasse zum 1. Klasse
Flexpreis zu zahlen. Bitte beachten Sie, dass die 1. Klasse auf einigen Strecken nicht angeboten
wird.

Einen solchen Klassenwechsel können Sie vor der Fahrt in unseren DB Reisezentren, DB Agenturen, aber auch im Zug erwerben.

Ein „Dauer-Übergang“ wird jedoch nicht angeboten. Bitte erwerben Sie in diesem Fall gleich ein
10er TagesTicket für die 1.Klasse.

Nein, im 10er TagesTicket ist keine Sitzplatzreservierung enthalten.

Häufig gestellte Fragen zum 10er TagesTicket Nahverkehr

Weitere Informationen