AzubiTicket Sachsen für nur 48 Euro

Pendeln Sie mit finanzieller Unterstützung des Freistaates Sachsen günstig zu Ihrem Ausbildungsplatz - oder zu Ihrem Freiwilligendienst!

Ihre Vorteile

  • Fahren Sie mit Bus, Bahn und Straßenbahn durch das Verbundgebiet Ihres Ausbildungsplatzes / Freiwilligendienstes.
  • Sie zahlen nur 5 Euro für die Nutzung von jedem zusätzlichen sächsischen Verbund.
  • Nutzen Sie das AzubiTicket Sachsen auch in Ihrer Freizeit - ohne zeitliche Einschränkungen.
  • Die Fahrradmitnahme ist fast überall kostenlos.*

Das AzubiTicket Sachsen ist für Auszubildende geeignet, die unterschiedliche oder weite Wege zum Ausbildungsbetrieb und zur Berufsschule haben.

  • Das AzubiTicket Sachsen wird vom Freistaat Sachsen finanziell unterschtützt.
  • Für nur 48 Euro können Sie in dem Verbund, in dem sich Ihre Berufsschule befindet, fahren.
  • Mit dem AzubiTicket Sachsen fahren Sie bequem und günstig mit Bus, Bahn und Straßenbahn durch die sächsischen Verbundgebiete:
    • Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV)
    • Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS)
    • Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)
    • Verkehrsverbund Vogtland (VVV)
    • Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON)
  • Mit dem AzubiTicket Sachsen können Auszubildende und Freiwilligendienstleistende**, die in mehreren Verbünden mobil sein möchten, für je 5 Euro die anderen sächsischen Verbünde zukaufen. Das heißt, Sie sind für 68 Euro monatlich in ganz Sachsen und im MDV-Verbundraum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mobil.

* Die Fahrradmitnahme ist innerhalb der Verkehrsverbünde MDV, VVO, VMS, VVV in den Nahverkehrszügen in Verbindung mit dem AzubiTicket Sachsen unentgeltlich. Innerhalb des ZVON sowie bei verbundübergreifenden Fahrten mit Nahverkehrszügen der DB Regio AG ist die Fahrradmitnahme entgeltpflichtig.

** Bundesfreiwilligendienst, Jugendfreiwilligendienst und Freiwilligendienst aller Generationen mit einer Einsatzstelle im Freistaat Sachsen.