Österreich und Ungarn im ungarischen Nachtzug

Über Nacht im Zug nach Ungarn: Reisen Sie von München über Salzburg und Wien nach Budapest oder von Berlin über Bratislava nach Budapest mit den Nachtverbindungen der Bahn.

Ihre Vorteile

  • Abends einsteigen, morgens ankommen: Reise komfortabel im Schlaf verbringen
  • Verkehrt täglich mit klimatisierten Sitz-, Liege- und Schlafwagen

Reisemöglichkeiten in den Nachtzügen der MAV-START

Abteilarten: Schlafwagen mit Waschgelegenheit in 3er Belegung (Triple), 2er Belegung (Double) oder 1er Belegung (Single).

Eine Buchung im Schlafwagen beinhaltet ein kleines Frühstück mit Croissant, Orangensaft und Heißgetränk Ihrer Wahl. Wasch- und Toilettenräume befinden sich im Wagen.

Bei der Buchung der Kategorien Double und Triple können auch Einzelplätze gebucht werden, wobei die Buchung getrennt nach Damen- und Herrenabteilen erfolgt.

Abteilarten: Liegewagen mit 4er oder 6er Belegung.

Ein kleines Frühstück mit einem Croissant und Orangensaft ist inklusive. Eine Decke, ein Laken und ein frisch bezogenes Kopfkissen, ist auf jeder gebuchten Liege zu finden. Wasch- und Toilettenräume befinden sich im Wagen.

Bitte beachten Sie, dass bei der Buchung nicht nach Geschlechtern im Abteil getrennt wird.
 

Abteilart: Sitzwagen mit 6er Abteilen in der 2. Klasse.

Toilettenräume befinden sich im Wagen. Die Sitzplatzreservierung ist im Preis inkludiert.

Die häufigsten Fragen zu MAV-START Nachtzügen nach Österreich und Ungarn

Die nächtlichen Zugverbindungen der Produktkategorien IC und ICE sind nicht reservierungspflichtig.

Für Nachtverbindungen im HZPP - und MAVSTART Nachtzug sowie dem ÖBB Nightjet benötigen Sie eine gültige Reservierung. Bei der Buchung der Fahrkarte ist die Platzreservierung schon enthalten. Wenn Sie ohne Reservierung im MAV-START Nachtzug, dem ÖBB Nightjet oder dem HZPP Nachtzug reisen, müssen Sie im Zug nachträglich eine Reservierung erwerben. Zusätzlich fällt ein Entgelt für den Zugverkauf an.

Das kommt auf die Verbindung an. In MAV-START Nachtzügen sind Hunde nicht zugelassen. Lediglich Blindenführhunde bzw. Begleithunde von Schwerbehinderten dürfen mitgenommen werden.

Im HZPP Nachtzug dürfen Hunde mit, wenn ein Abteil zur alleinigen Nutzung gebucht wurde. Im Zug ist zusätzlich eine besondere Fahrkarte zum Preis von 29 EUR zu lösen. Blindenführhunde bzw. Begleithunde von Schwerbehinderten dürfen kostenfrei und ohne Einschränkungen mitgenommen werden.

Nein. Kinder unter 10 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen reisen. Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren müssen im Zug eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorweisen können.

Ja. Im Liegewagen und in den Schlafwagen-Abteilarten Triple und Double können Sie Einzelplätze buchen. Im Schlafwagen teilen Sie das Abteil mit anderen Reisenden, getrennt nach Damen und Herren. Liegewagen-Abteile werden gemischt geschlechtlich belegt.

Sie können im eigenen Privatabteil im Liegewagen reisen. Diese Abteile können Sie für bis zu 6 Personen, davon maximal 3 Erwachsene, zum Pauschalpreis inklusive Frühstück buchen. Die Anzahl der Abteile ist begrenzt.

Ja. Mit einer BahnCard 25 und 50 erhalten Sie auf grenzüberschreitenden Verbindungen mit Start oder Ziel in Deutschland eine Ermäßigung.

Inhaber einer BahnCard 100 erhalten ebenfalls einen Rabatt. Diese Angebote können Sie nur im DB Reisezentrum, in einem Reisebüro mit DB-Lizenz oder über die Servicenummer der Deutschen Bahn unter 030 2970 buchen.

Zusätzliche Ermäßigung für Reisen mit der ÖBB:
Aauf grenzüberschreitenden Verbindungen mit Start oder Ziel in Deutschland erhalten Reisende eine Ermäßigung auf das ÖBB "Komfortticket" für Nachtreisen. Auf den kürzeren "Tagesrandverbindungen" (Start und Ziel der Reise in frühen Morgenstunden oder späten Abendstunden) wird von den ÖBB kein BahnCard Rabatt gewährt.