Fragen und Antworten zur digitalen BahnCard

Die digitale BahnCard ist ab dem gewünschten ersten Geltungstag gültig und nutzbar.

Sie können die digitale BahnCard direkt nach dem Kauf bzw. zum ersten Geltungstag auf Ihr Smartphone laden und nutzen. Sollten Sie Probleme beim Download der BahnCard haben, können Sie 6 Wochen lang die vorläufige BahnCard, die Ihnen nach Abschluss des Kaufs per E-Mail als PDF-Datei zugesandt wird, nutzen.

Überprüfen Sie die Daten, die Sie auf bahn.de und in den BahnCard Services hinterlegt haben (z.B. persönliche Angaben oder Zahlungsdaten). Wenn sich diese unterscheiden, kann die BahnCard in manchen Fällen nicht auf das Smartphone geladen werden. Sofern Sie noch nicht zu den BahnCard-Services angemeldet sind, fordern Sie bitte über bahn.de einen PIN zur Freischaltung an. Sollte das Problem dennoch bestehen, setzen Sie sich mit dem BahnCard Service (Telefon 030 2970) in Verbindung. In der Zwischenzeit können Sie auch einfach die vorläufige BahnCard nutzen.

Die vorläufige digitale BahnCard erhalten Sie per E-Mail als PDF-Datei, damit Sie diese sofort auch bei technischen Problemen mit der digitalen BahnCard in der App DB Navigator nutzen können.

Die vorläufige BahnCard ist 6 Wochen gültig.

Nein, die vorläufige BahnCard können Sie bei der Kontrolle einfach auf Ihrem Smartphone vorzeigen. Öffnen Sie dazu die PDF-Datei aus der zugesendeten E-Mail.

Mit der digitalen BahnCard können Sie leider keine Rabatte an Parkautomaten erhalten. Am Ticketautomaten am Bahnhof ist nur eine manuelle Eingabe der BahnCard-Nummer möglich.

Für Auslandsreisen gelten für die digitale BahnCard die gleichen Konditionen wie für die reguläre BahnCard. Sie erhalten Ermäßigung auf den Flexpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in bis zu 26 europäische Länder.

Für Fahrten mit anderen Verkehrsverbünden gelten die gleichen Konditionen wie für die physische BahnCard. Die BahnCard wird bei vielen Verkehrsverbünden, in Bussen und bei Privatbahnen akzeptiert.

Mit der digitalen BahnCard können Sie auch BahnBonus Punkte sammeln. Wenn Sie Ihr Ticket in der App DB Navigator kaufen, geschieht dies automatisch. Wenn Sie Ihr Ticket am Automaten kaufen, geben Sie einfach Ihre BahnCard-Nummer ein.

Die digitale BahnCard wird einmal pro Monat automatisch aktualisiert. Sollte zum Zeitpunkt der Aktualisierung keine Verbindung zum Internet bestehen, muss die Aktualisierung manuell erfolgen. Sie erhalten in diesem Fall eine Push Benachrichtigung in der App.

Wenn Sie Ihre BahnCard bei der Fahrkartenkontrolle nicht vorzeigen können, wird die Differenz zum Flexpreis (inkl. Bordaufschlag) als Nachzahlung erhoben. Diese Nachzahlung können Sie sich gegen Vorlage Ihrer BahnCard innerhalb von 14 Tagen gegen 7 Euro Entgelt erstatten lassen.

Sie können die digitale BahnCard auch auf Ihrem neuen Smartphone nutzen. Loggen Sie sich dazu wieder mit Ihrem Account in der App DB Navigator ein.