Das Saar-Lor-Lux-Ticket - ein Ticket, drei Länder


Collage Züge und Fahrgäste

Mit dem Saar-Lor-Lux-Ticket sind Sie im ganzen Saarland, in Lothringen und im Großherzogtum Luxemburg einen schönen langen Ausflugstag mobil. Tipp: Fahren Sie direkt von Trier nach Metz ohne umzusteigen! Eine Zustiegsmöglichkeit gibt es in Perl.

Das Saar-Lor-Lux-Ticket bietet zu einem enorm günstigen Tarif ein neues Wochenendvergnügen: einfach in den Zug setzen und schon nach kurzer Zeit in einem anderen Land aussteigen. Fremde Lebensart genießen, sich austauschen und das reiche Angebot an Veranstaltungen und Festivals ausschöpfen.

Sie können das Ticket hier in unserem Fahrkarten-Shop bestellen. Die Fahrscheine erhalten Sie außerdem an allen DB-Verkaufsstellen und Fahrscheinautomaten im Saarland.

Personen Das Saar-Lor-Lux-Ticket gilt für Einzelreisende und Gruppen bis zu 5 Personen
Preise Es kostet für die 1. Person 24 Euro, für die 2. bis 5. Person jeweils 10 Euro
Geltungsdauer und -bereich Es ermöglicht die Nutzung aller Züge des DB Nahverkehrs (RE, RB) sowie aller Züge der SNCF in Lothringen und der CFL in Luxemburg in der 2. Klasse, ausgenommen TGV und ICE. Ab Saarbrücken in Richtung Metz-Nancy bzw. zwischen Igel (Grenze) und Trier auch EC/IC nutzbar
Es gilt samstags, sonntags oder an Feiertagen* im Dreiländereck Saarland/ Lothringen/Luxemburg und in den Zügen zwischen Trier und Metz
Züge und Strecken Auf den DB-Strecken gelten die Tickets in allen Zügen des Nahverkehrs. Ab Saarbrücken in Richtung Metz-Nancy können auch die Eurocity-Züge und zwischen Igel (Grenze) und Trier die Intercity-Züge ohne Aufpreis genutzt werden. In Frankreich und Luxemburg sind alle Züge ohne Aufpreis oder Zuschlag zugelassen, ausgenommen ICE und TGV. Die Fahrscheine gelten nur in der 2. Wagenklasse.

Weitere Informationen

Auskunft über die Mitnahme von Fahrrädern, Zugverbindungen und den Geltungsbereich erhalten Sie unter den Rufnummern 0800/1507090 (gebührenfrei), 01806/996633 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder bei den DB-Verkaufsstellen im Saarland.

Kathedrale St. Etienne

Ausflugstipp Metz

Bischofssitz und Kaiserpfalz, Römer, Franken und Preußen - in Metz ist europäische Geschichte noch heute mit den Händen zu greifen. Die markanteste Sehenswürdigkeit ist die gotische Kathedrale St-Etienne. Dort in der 'Laterne Gottes' sind 6.500 m Glasfenster zu bewundern. Sie wurden von Künstlern der verschiedensten Epochen, u. a. Marc Chagall, gestaltet. Rund um die Kathedrale lebt das moderne Metz auf seinen Plätzen und den vielen kleinen Seitenstraßen. Ein beliebter Treffpunkt sind die Cafés am Place St-Jacques. Metz ist auch bekannt als 'grüne Stadt'. Zu diesem Ruf trägt die idyllische Lage an den Ufern von Mosel und Seille bei, aber auch zahlreiche Grünanlagen, z.B. rund um die ehemaligen Befestigungsbauten. Diese hatten Metz zwischen 1880 und 1890 den Ruf der größten Festung der Welt beschert.

Stadtansicht

Ausflugstipp Luxemburg

Mit der im Jahr 963 erbauten "Lützelburg" des Grafen Siegfried, die auf dem Bockfelsen über dem Tal der Alzette thronte, beginnt die Stadt-Geschichte Luxemburgs. Ihre strategisch wichtige Lage machte sie später zum Spielball der Großmächte. Heute ist die Hauptstadt des Großherzogtums als Bankenstandort bekannt, an dem viele europäische Institutionen ihren Sitz haben. Den Touristen zeigt sich die Stadt vor allem am Place d'Armes mit seinen Lokalen von ihrer geselligen Seite. Die engen Gassen der Altstadt rund um den Fischmarkt laden zu einem Spaziergang ein. Dort ist auch das Historische Museum zu Hause. Besonders spektakulär: Der gläserne "Salonaufzug", mit dem Sie durch die sechs Etagen und 1.000 Jahre Stadt- und Festungsgeschichte schweben können. Dabei bieten die verglasten Wände einen weiten Ausblick bis in die "Unterstadt".

Alles auf einen Blick

(PDF, 347KB) In unserem Flyer "Günstig mobil Mit den Tickets für grenzenlosem Freizeitspaß" finden Sie alle Ticketangebote für das Saarland.

Beförderungsbedingungen (PDF, 60KB)

Get Acrobat Reader

Um PDF-Dateien anzuzeigen oder auszudrucken, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Klicken Sie hier um den Adobe Reader herunterzuladen.

Zeichenerklärung:
Mitfahrer-Rabatt: Bis zu 4 Personen reisen zum Preis von jeweils 10,- Euro mit.