Einkaufen in Köln

Köln Altstadt

Altstadt

Die Kölner Altstadt ist eine Shoppingmeile für Entdecker. Viele kleine Läden warten mit freundlicher und sachkundiger Beratung auf ihre Kunden. Das Angebot ist bunt und vielfältig: Damen- und Herren-Oberbekleidung, Schuhe, Goldschmiede, Wohnaccessoires, Musikinstrumente, Antiquitäten, Holzschnitzarbeiten, Angelsport, Tee und Wein findet man dort, aber auch verschiedene Dienstleister.

Köln Hohe Straße

Belgisches Viertel

Sie heißen "Tausend fliegende Fische", "Himbeertörtchen", "Suessstoff" oder "Mlle Tambour"; sie beinhalten die Kreationen junger Designer, Second-Hand-Artikel oder haben sich auf ein bestimmtes Angebot spezialisiert – das Belgische Viertel ist das Shoppingzentrum der Domstadt für das junge Publikum. Und wenn mal eine Kaffeepause nötig ist, laden viele extravagante Cafés zur Erholung ein.

Köln Funkturm

Auf dem Berlich

Auf dem Berlich in Kölns Zentrum wartet das Angebot auf anspruchsvolle Shoppinggänger: Hier findet man Kunst-Galerien, Antiquitäten-, Bücher- und Möbelgeschäfte. Aber auch das Schmuckangebot ist groß und vielfältig. Für Frau ist dort alles zu finden: Vom anspruchsvollen Bekleidungsgeschäft über Schuhe und Accessoires bis hin zum Friseur wird hier alles fürs Outfit geboten.

Die Kölner Ringe

Im 19. Jahrhundert schuf Joseph Stübben Kölns Ringe als wichtige Verkehrsadern für die Domstadt. Sie haben sich aber auch zu einer der ersten Adressen für Fachgeschäfte etabliert. So bietet beispielsweise der Hansaring zwischen Ebertplatz und Christophstraße den MediaPark mit zahlreichen Medienanbietern und Fachgeschäfte für u.a. Badezimmer- und Kücheneinrichtung sowie Tierbedarf.

Passagen

Köln bietet in seinen sechs Einkaufspassagen alles, was das Shoppingherz verlangt: dort findet man bekannte Marken, Einzelhandel, Cafés, Fachgeschäfte und Gastronomie. Die Passagen heißen Colonaden (im Hauptbahnhof), Glasgalerie (im Hotel Maritim), Neumarkt Passage, Neumarkt Galerie und WDR Arkaden sowie Opernpassagen.

Veedel

86 Stadtteile, aufgeteilt in neun Stadtbezirke, hat Köln. In den Stadtteilen können Sie den Alltag der Domstadt hautnah und unverfälscht selbst erleben. Die Kölner nennen ihre Viertel liebevoll "Veedel". Hier werden die täglichen Einkäufe erledigt und deswegen finden Sie hier, abseits der großen Shoppingmeilen, viele Einzelhänder, Lebensmiitelgeschäfte und Dienstleister.