Kaufinformationen zu Gruppe&Spar-Fahrkarten

Buchung der Fahrkarte

Gruppengröße – Gruppe & Spar
Gruppe&Spar im Nah- und Fernverkehr ab 6 zahlenden Personen (Erwachsene oder Kinder).
Planung/ Buchung 1 Jahr im Voraus
Gruppe&Spar-Fahrkarten im Fern- und Nahverkehr bei einer Gruppe können bis zu 12 Monate im Voraus gebucht werden (Voraussetzung: der Fahrplan ist bis zu dem Zeitpunkt im System hinterlegt). Für Reisetermine außerhalb des gültigen Fahrplans, können Gruppenreisen bis zu einem Jahr vor Reisetag im Fernverkehr eine feste Rabattzusage erhalten. Bitte wenden Sie sich an Ihre Verkaufsstelle für die entsprechende Vordisposition.
Kostenlose Optionsbuchung
Sie haben die Möglichkeit einer kostenlosen Optionsbuchung im Fernverkehr. Diese ist frühestens 12 bis spätestens 3 Monate vor Reisebeginn möglich (Voraussetzung: der Fahrplan ist bis zu dem Zeitpunkt im System hinterlegt).
Zubuchungen
Zubuchungen von weiteren Personen sind zu den am Buchungstag geltenden Konditionen möglich, sofern noch freie Kontingente und Plätze vorhanden sind.

Reservierung & Anmeldung

Reservierungspflicht in Fernverkehrszügen (ICE, IC/EC, D)
In Fernverkehrszügen (ICE, IC/EC, D) benötigen Sie als Gruppe eine Sitzplatzreservierung. Sie zahlen pro Person und pro Fahrtrichtung den ermäßigten Preis von 2,- Euro in der 2. Klasse und der 1. Klasse. Bei Umsteigeverbindungen erhalten Sie zusätzlich eine kostenlose Anschlussreservierung. Reservierungen sind frühestens 3 Monate vor Abfahrt des Zuges möglich. Kostenlos mitreisende Kleinkinder (0-5 Jahre) sind von der Reservierungspflicht befreit. Wünschen Sie dennoch eine Sitzplatzreservierung für ihr Kleinkind, so können Sie diese für 4,50 Euro hinzu buchen.
Anmeldepflicht von Gruppen im Nahverkehr (IRE, RE, S)
Im Nahverkehr melden sich Gruppen ab 21 Personen sowie Schulklassen, Fahrradgruppen und mobilitätseingeschränkte Gruppen ab 6 Personen bitte bis zu 7 Tagen vor Reiseantritt bei Ihrer Verkaufsstelle an. Ihre gewünschten Zugverbindungen werden dann in unseren Gruppenservicestellen im Nahverkehr geprüft und angemeldet. Damit stellen wir Ihre Mitnahme sicher.

Zahlung & Erstattung

Anzahlung & Vollzahlung
Auf Wunsch können Sie Ihre Gruppe&Spar-Fahrkarte auch anzahlen: Die Anzahlung beträgt im Binnenverkehr 10% des Gruppe&Sparpreises, mindestens jedoch 50,- Euro pro Richtung und im Internationalenverkehr 20% des Gruppe&Sparpreises. Den Rest zahlen Sie spätestens 7 Tage vor dem Reisetag.
Teilerstattung/ Erstattung
Erstattungen von Gruppe&Spar-Fahrkarten sind bis 7 Tage vor Reiseantritt jederzeit gegen eine Gebühr von 5,- Euro pro Person (max. 30,- Euro pro Fahrschein) möglich.

Angebote prüfen/abfragen

Online (Preis- und Verfügbarkeitsanfrage (P&V))
6-49 Personen (P&V)
Gruppen von 6 bis 48 Personen

Mit der Preis- und Verfügbarkeitsanzeige für Gruppen von 6 bis 48 Personen können Sie bereits von zu Hause aus unverbindlich prüfen, welche Gruppe&Spar-Angebote für ihre gewünschte Gruppenreise verfügbar sind und was die Fahrt kostet.
Diese Informationen können Sie sowohl für nationale als auch internationale Gruppenreisen des Fernverkehrs abrufen.

Jetzt Angebote prüfen

Ab 49 Personen (Anfrageformular)
Gruppen ab 49 Personen

Persönliche Beratung, Buchung und Organisation aus einer Hand durch die Kundenberater der Deutschen Bahn. Füllen Sie einfach das Anfrageformular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Zum Anfrageformular
DB Reisezentrum, DB Agentur, DB Mobility Center, Service-Nummer
Für weitere Informationen zu den Gruppe&Spar-Angeboten und der Buchung stehen wir Ihnen in Ihrem DB Reisezentrum, Ihrer DB Agentur und Ihrem DB Mobility Center unter der Service-Nummer der Bahn 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) gerne zur Verfügung.

Sonstiges

Gruppen ins Ausland
Über Gruppenreisen ins Ausland informiert Sie gerne Ihre Verkaufsstelle.
Gastronomischer Service
Hier können Sie den gastronomischen Service für Reisegruppen im Fernverkehr buchen.
Versicherung
Richtig versichert mit der EUROPÄISCHEN Versicherung: Erstattung der vertraglich geschuldeten Stornokosten abzüglich Selbstbehalt: Bei schwerem Unfall und unerwarteter schwerer Erkrankung beträgt der Selbstbehalt pro Person generell 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,- Euro.