Aktuell liegen uns folgende Meldungen für Sachsen vor:

Information zur S-Bahnlinie 3 (Halle-Trotha/Halle(Saale) Hbf - Leipzig - Geithain)

Fahrplananpassung ab 15.02.2016


Sehr geehrte Kunden.

Ab dem 15. Februar 2016 kann der S-Bahn-Haltepunkt Halle Messe in beiden Richtungen zwischen 8 Uhr und 22 Uhr nur noch durch jede zweite S-Bahn der Linie S3 bedient werden. Durch die Umbauarbeiten des Eisenbahnknotens Halle stehen weniger Gleise und Bahnsteige in und aus Richtung Leipzig zur Verfügung, es kommt seit Wochen zu Verspätungen im S-Bahn-Verkehr. Mit dieser Fahrplananpassung soll die Gleisbelegung entlastet und die Pünktlichkeit verbessert werden.

S-Bahnen in Richtung Leipzig/Borna/Geithain

- fahren zwischen 8 Uhr und 22 Uhr stündlich in Halle Messe zur Minute 19 ab
- der bisherige Halt in Halle Messe zur Minute 50 entfällt während dieser Zeit.
- vor 8 Uhr und nach 22 Uhr halten alle S-Bahnen planmäßig.

S-Bahnen in Richtung Halle Hbf/Halle-Trotha

- fahren zwischen 8 und 22 Uhr stündlich in Halle Messe zur Minute 41 ab
- der bisherige Halt in Halle Messe zur Minute 10 entfällt während dieser Zeit. Nutzen Sie dafür bitte ab Halle Hbf die S-Bahn der Gegenrichtung mit Abfahrt zur Minute 15.
- vor 8 Uhr und nach 22 Uhr halten alle S-Bahnen planmäßig.

Ihre geänderten Reiseverbindungen sind ab dem 01.02.2016 in den elektronischen Fahrplanmedien verfügbar. Wir bitten um Ihr Verständnis für die Fahrplanänderungen.

Ihre S-Bahn Mitteldeutschland

Weitere Informationen erhalten Sie:

- beim Servicetelefon der S-Bahn Mitteldeutschland 0341 266 966 22 (Ortstarif)
- unter www.s-bahn-mitteldeutschland.de


Weitere Informationen zum Download

Weitere Informationen zum Download

Letzte Aktualisierung: 05.02.2016 21:30 Uhr - TP Südost

Baubedingte Einschränkungen im Eisenbahnknoten Halle

Verspätungen und Zugausfälle sind möglich

Sehr geehrte Reisende,

mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 wurde die Ostseite des Halleschen Hauptbahnhofes für den Zugverkehr gesperrt, so dass von vorher 13 Gleisen aktuell nur noch 7 Gleise zur Verfügung stehen. Diese eingeschränkte Infrastrukturkapazität führt derzeit dazu, dass die Züge aus und nach allen Richtungen zum Teil mit größeren Verspätungen verkehren.

Wir versichern Ihnen, dass wir in Absprache mit dem Infrastrukturbetreiber nach Lösungen suchen, um Ihnen schnellstmöglich wieder die gewohnte Betriebsqualität anbieten zu können. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld und Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Bahn in Ihrer Region unter der Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), weiter mit Schlüsselwort 'Kundendialog' oder Telefontaste 3 sowie 'Nahverkehr' oder Taste 1.

Aktuelle Informationen zu den Linien RE 30 (Magdeburg - Halle - Naumburg) , S3 (Halle-Trotha - Borna/Geithain) und S5 (Halle-Trotha - Altenburg/Zwickau)

Sehr geehrte Reisende,

aufgrund der baubedingten Infrastruktureinschränkungen im Bahnknoten Halle(Saale) Hbf verkehren die Zugfahrten der genannten Linien zum Teil mit größeren Verspätungen.

Zum Verspätungsabbau enden/beginnen mitunter die Züge der RE30 bereits in Halle(Saale) Hbf oder Merseburg.

Auch die Züge der S3 und S5 können bei Verspätungen zwischen Halle(Saale) Hbf und Halle-Trotha ausfallen. Betreffende Reisende nutzen ggf. Busse und Straßenbahnen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Elbe Saale Bahn unter 0391 - 55 75 79 75 (Ortstarif).

Letzte Aktualisierung: 05.02.2016 21:30 Uhr - TP Südost

Baumaßnahmen im Elbtal

Freigabe von Fernverkehrszügen für Reisende mit Nahverkehrs-Tickets

Sehr geehrte Reisende,

im Rahmen der Baumaßnahme im Elbtal vom 2. November 2015 bis 24. März 2016 sind die Züge des Fernverkehrs (EC) für Reisende mit Streckenzeitkarten Produktklasse C (Nahverkehr) und Streckenzeitkarten des VVO freigegeben. Es gibt jedoch Ausnahmen über die Feiertage im Dezember bzw. Januar. Freigegeben sind nur die Züge im Zeitraum vom:

• 2. November bis 17. Dezember 2015
• 25. Dezember - 27. Dezember 2015
• 4. Januar bis 24. März 2016

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Bahn in Ihrer Region unter der Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), weiter mit Schlüsselwort 'Kundendialog' oder Telefontaste 3 sowie 'Nahverkehr' oder Taste 1

Letzte Aktualisierung: 05.02.2016 21:30 Uhr - TP Südost

Informationen des Fernverkehrs finden Sie hier.